akamaihd Suchmaschinen-Bug in Chrome

01. Mai 2020 13:00 Uhr - drum

Hallo. Ich habe seit Wochen einen Bug im Chrome Browser. Ich kann die Suchmaschinen nicht verwalten. Wenn ich bei Google einen Suchbegriff eingebe, bekomme ich Antworten von Yahoo oder Bing. Dafür ist "akamaihd" verantwortlich, was ich aber nicht entfernen kann. Ich habe alle Erweiterungen aus Chrome entfernt, alle verdächtigen Programme gelöscht, Chrome Einstellungen zurückgesetzt. Ich kann in den Einstellungen von Chrome nicht festlegen welche Suchmaschine in der Adressleiste verwendet werden soll! Bin dabei darauf gestoßen, dass mein "Browser verwaltet wird"! Von wem denn?Habe heute das Netz nach Lösungen durchforstet, stoße dabei immer wieder auf "ComboCleaner" als Virenentferner. Ist aber letztendlich teuer. Weiss jemand Rat? Lohnt es sich, das Problem mit ComboCleaner anzugehen? Oder ist das selbst auch nur eine Virenschleuder? Danke für Tipps. iMac 2,7 Ghz, Intel Core i5, Chrome Version 81.0.4044.129

Mal den Mac mit Knock Knock scannen. Neustart kann auch helfen (macOS hat eine Scanroutine für den Malware und Adware beim booten).

Ansonsten folgende Verzeichnisse nach persistenten Dateien durchforsten

  • /Library/LaunchAgents
  • ~/Library/LaunchAgents
  • /Library/Application Support
  • /Library/LaunchDaemons

Hallo.

KnockKnock gibt´s nicht im Appstore.

Auf Gast -Library etc habe ich keinen Zugriff. Das alleine ist schon verdächtig. Und neu. Im application support gibt´s eine Datei die "Apple Push Service" heisst. Darauf habe ich auch keinen Zugriff. Wofür ist das überhaupt? 

kannst du dir Rechte für jeden Ordner erteilen. Gast -Library anwählen, Info aufrufen, ganz unten das Schloß öffnen. Unter Teilen & Zugriffsrechte deinen Nutzernamen mit + hinzufügen, falls er nicht schon da ist und danach die Zugriffsrechte auf Lesen & Schreiben setzen. Als Letztes auf das Zahnrad und "Auf alle Unterobjekte anwenden" wählen.

Zu den Tips im Netz: Du bekommst auf hunderten Seiten MacKeeper empfohlen. Definitiv nicht empfehlenswert. ComboCleaner kenne ich nicht. Das Wort Cleaner allein sollte deine Vorsicht wecken.

Zum Chrome Problem kann ich nicht sagen, da ich Google nur mit vorgehaltener Waffe verwende. Klar es gibt einige Dienste, die nur damit funktionieren, aber wenn's kein Safari sein soll, würde ich mal Firefox probieren.