iMac: Wie Dateien für Remote-Zugriff freigeben?

24. Aug. 2020 14:18 Uhr - Franz

Hatte das schon einmal versuchsweise laufen. Leider habe ich es verschwitzt. Meine Gehirnzellen sind anscheinend schon porös.

Habe den iMac im Hause stehen und möchte mit dem iPad (oder Powerbook) im Garten darauf zugreifen. Gibt es dazu eine gute Beschreibung die ich mir für die Zukunft als file abspeichern kann? Am iMac muß man, glaube ich, "Dateifreigabe markieren und weiter?

dann die Freigabe starten und gut ist. Ist relativ selbst erklärend. Beide Macs müssen im gleichen Netzwerk sein, damit der eine den anderen findet. Gedanken solltest du dir noch über das zu verwendende Protokoll machen. SMB oder AFP. Seit einiger Zeit will das OS immer SMB verwenden. Hängt von deinen Versionen ab. Mit Befehl-k kannst du auswählen, was genutzt wird. Entweder apf://ip-Adresse oder aber smb://... eingeben und verbinden. 

Beim iPad ist es etwas diffiziler. Gib da bitte erstmal Details an (welche Betriebssystemversionen auf den Geräten drauf sind, um was für Dokumente es geht...) sonst wird das arg spekulativ.

Entschuldigung für die Unpäßlichkeit.

Problem gelöst:

  1. Gewünschten Ordner mit Info anzeigen
  2. "geteilter Ordner" aktivieren"
  3. Zugriffsrechte regeln
  4. In Systemeinstellungen "Freigaben" auswählen
  5. "Dateifreigabe" aktivieren (hier erscheint der freigegebene Ordner)
  6. Unter Optionen kann man auch "apf" auswählen.
  7. Darüber steht dann der link den man im Webbrowser eingibt (Starten, nicht Suchen auswählen)

Hat tadellos funktioniert. Was mich wundert, daß unter "Info" beim Ordner "Geteilter Ordner" erscheint, beim Dokument "Formularblock". Ein einzelnes Dokument freigeben habe ich nicht zuwege gebracht.