iPhone-Sicherung mit macOS Catalina funzt nicht

02. Jan. 2020 12:42 Uhr - macruhr

Hallo zusammen,

lt. Apple wird das iPhone mit Catalina nicht mehr über iTunes sondern direkt gesichert, mal vereinfacht gesagt.

Wenn ich mein iPhone 11 über USB an mein MBP 16" anschließe, erscheint das iPhone zwar in der Seitenleiste, bei einem Klick auf das Icon erhalte ich dann aber die Meldung "die Kommunikation mit einem Hilfsprogramm ist fehlgeschlagen".

Der Kreisel dreht sich dann endlos weiter aber es passiert nichts.

Rechnerneustart und iPhoneneustart ändern nichts, das iPhone ist mit einem USB-Kabel über Thunderbolt-Adapter angeschlossen (UGreen).

Hat jemand eine Idee, woran es liegen könnte?

iPhone SW 13.3, Catalina 10.15.2

Allen einen guten Start ins neue Jahr

macruhr

Danke für den Hinweis.

Ich hatte vorsichtshalber ein neues Kabel - Lightning auf Thunderbolt 3, Apple-zertifiziert - bestellt und heute erhalten; funktioniert aber auch nicht.

Der Adapter ist von UGreen, aber daran scheint es nicht zu liegen.

Es kreiselt weiterhin mit der Meldung "Die Kommunikation mit einem Hilfsprogramm ist fehlgeschlagen".

Synchronisation ist Glücksache und dauert auf jeden Fall ewig. Es macht keinen Unterschied, ob Anschluss der iOS-Geräte über Kabel oder Wlan erfolgt. Ist auch Glücksache, ob das iOS-Gerät in der Seitenleiste auftaucht oder nicht (und ja, selbstverständlich sind beide im selben Netzwerk eingebucht).

Bei Apple hassen sie wahrscheinlich Leute, die Musik, Hörbücher und Fotos lokal von CDs und Festplatten importieren bzw. dort speichern/verwalten und iCloud und Streaming ignorieren und machen ihnen das Leben zur Strafe extra schwer. 

Dazu kommt noch das Rückfrage-lose Überschreiben von Dateien, z.B. solchen von Filemaker (Gott sei Dank aktualisiere ich die immer nur in eine Richtung, also vom MacBook auf iOS-Gerät).

Versuch mal in den Einstellung vom iPhone unter Allgemein -> Zurücksetzen -> Standort und Datenschutz. Ansonsten fällt mir nur noch ein, dass irgendwann ein "Apple Mobile Device Support Update" fällig war, damit neuere Versionen von iTunes und iOS miteinander können. Das kam über die regulären Updates oder beim Anschliessen des Geräts. Es gibt dummerweise keinen separaten Download.