iPhone Vertragsmöglichkeiten? Alternative Netzanbieter?

26. Sep 2008 23:30 Uhr - Gast (nicht überprüft)

Hallo Leute...
hat jemand Tips für günstige Möglichkeiten der Vertragsbindung mittels eines freie iPhones...?

Habe das Glück, ein Simlock freies, neues, iPhone (ohne Jailbreak) in Händen zu halten...
(Hab es ganz frisch aus Honk Kong mitgebracht bekommen :-) ).
Siehe auch http://store.apple.com/hk/browse/home/shop_iphone/family/iphone?mco=MTE…
Nun stehe ich vor dem Dilemma mir dazu ein Vertrag zusammen zu suchen.
Generell habe ich ja nichts gegen T-Mobile, jedoch bin ich... bisher immer richtig gut mit Vodavon gefahren & würde demzufolge gerne auch bei diesem Anbieter bleiben.
Vorallem wegen der meiner Meinung nach besten Netzabdeckung; zumindest in meiner Region.
Jetzt hab ich mich in den letzten Tagen einmal etwas kund getan & festgestellt, dass ich eigentlich Dumm wäre wenn ich nicht ein Vertrag wie eines von Blau oder Kosorten abschließen würde.
Bsp.:
Günstigere Verbindungen (9 Cent/Min. in alle Netze telefonieren; 9 Cent/SMS in alle Netze SMS versenden; Keine Grundgebühr, kein Mindestumsatz, keine Vertragsbindung; GPRS&UMTS 24 Cent/MB Tacktung 10 kB)

Noch dazu habe ich die Möglichkeit alle Hotspots von T-Mobile wegen meinem T-Onlinevertrag sowieso kostenlos nutzen zu können...
Habe auch gelesen, dass man damit eigentlich am günstigsten Fährt.

Letztendlich zähle ich mich eher zu den wenig-Telefonierer & mit dem iPhone würde ich eigentlich per UMTS auch eher weniger ins Netz müssen.
Habe Beruflich viel mit dem Web zu tun & habe demzufolge Zuhause & im Job immer irgendwelche W-Lan Anschlussmöglichkeiten. Denke die wenigen male bei denen ich dann von Unterwegs per UMTS ins Netz müsste, wären sehr gering & würden sich letztendlich auf die gesamte Zeit von 2 Jahren (im Vergleich zu einem T-Mobil-iPhone-Vertrag um etliches günstiger einpendeln.
Des weiteren wären dies wohl sowieso keine Datendownloads die mächtig MB ziehen würden, sondern wenn nur Webseitenbesuche bei denen letztendlich die Datenrate recht gering bleiben würde... Alle großen Daten kann ich mir dann später auch bei W-Lan Verbindung runterziehen...
Die Roamingpreise dieser Anbieter werden sich in nächster Zukunft (EU) sowieso auf ein gesundes Maß runter geschraubt, sodass ich da auch eigentlich nichts befürchten müsste.

Nun habe ich aber gesehen, das diese Anbieter zu 90% alle E-Plus Netze nutzen...
Hmm, gerade E+ ist aber generell kein besonders empfängerfreundliches Netz.
Unsere Firma ist extra von E+ weggegangen, da es da immer Verbindungsschwierigkeiten gegeben hat. (Vertrieb & Deutschlandweit) Ich denke diesen Einschätzungen kann man der Erfahrung dann doch guten Glauben schenken. (Bei ca 200 Vertrieblern die Täglich in ganz Deutschland unterwegs sind & alle dieser Meinung sind, scheint da auch was wahres dran zu sein.)
Ja und ich selbst habe auch die Erfahrung gemacht, dass gerade innerhalb von Gebäuden die E+ Frequenzen äußerst schlechte Verbindungen aufweisen.
Während meine Freunde (diejenigen mit E+) da meist nur kaum oder gar keine Verbindungen mehr haben, habe ich dagegen mit Vodafone da noch vollen Netzempfang & suuper Netz-Qualität.
Hat jemand Erfahrungen bzw, kennt Ihr auch andere Anbieter die auf Basis wie zB. Blau oder Simyo etc. so etwas mit Vodafone oder deren Netz anbietet...

Könnt Ihr generell irgendwelche Verträge für ein freies iPhone empfehlen...?
Es gibt zwar speziell diesen iPhone-Vodafon Vertrag...
http://www.vodafone.de/infofaxe/275.pdf
jedoch wollte ich mich nicht gerade Vertraglich zwei Jahre an irgendeinen Provider binden müssen...

Generell würde ich gerne mit meinem Vertrag Monatlich, incl. Grundgebühr unter 30,- € halten. Mit blau & den Angaben von T-Mobile mit dem Complete S Tarif komme ich bei den Tel. Minutenpreisen bei 9 Cent/min bei ca. 1000 min an den 90,- € Komplett XL Tarif ran...
So viel habe ich noch nie gehabt... Ich pendele mich wohl immer bei 2h / Monat Telefonaufwand mit dem Handy ein, wären ca. 10,- € / Monat an Telefoneinheiten bei blau...
Bräuchte ich nur noch etwas passendes für die Webdaten.
Ideal wäre ein Anbieter wie blau mit Vodafon & dann dem ggf. von Vodafon angebotenem (ca. 10,- €/Monat) Datentarif.
Habt Ihr Tips...?
Danke für Eure Hinweise...
Gruß S.

Vielleicht kürzt du deinen Text erstmal auf Romanform.
Dann kann ich dir den ein oder anderen Tipp geben.
Gruß,
Phoen

[quote=Phoen]Vielleicht kürzt du deinen Text erstmal auf Romanform.
Dann kann ich dir den ein oder anderen Tipp geben.
Gruß,
Phoen[/quote]
Oje, oje, na gut...,
sonst bekommt man eigentlich immer geschrieben, dass man gerne mehr Hintergrundwissen haben möchte & was man hat, schon weiß & nicht haben möchte...
Sorry wenn es Euch zu viel Text ist, jedoch kann sich da mal keiner über unzureichende Informationen beschweren.
Na dann noch einmal alles in Kurzform für diejenigen die nicht gerne lesen...:

Suche iPhon Alternativ-Vertrag.
-wenn möglich kein e+;
-wenn möglich kein Knebelvertrag auf 2 Jahre
-bevorzuge Vodafon;
-Gesamtkosten Monatlich bei ca 20,- bis 30,- Euro.
-mehr Infos im ausführlichen Text
-...

Kauf Dir eine Prepaidkarte von Aldi Lidl, Congstar oder oder.
Hast geringe Kosten und kannst jederzeit aussteigen.
JK

ja ich weiß, es ist halt nicht so, dass ich nicht gerne lese, aber in dieser Länge braucht es dann schon einen gewissen Antrieb. Effizientes Zeitmanagement eben. Aber ich will dann auch nicht so sein.
Was mir bisher zu Ohren gekommen ist, ist dass O2 wohl im Moment am günstigsten ist, was Sprache und Daten angeht. Großer Haken: Netzausbau und Qualität sollen am unteren Ende rangieren. Und rangieren ist hier wohl wörtlich zu nehmen :)
Am anderen Ende dürfte sich wohl T-Mob bewegen. Beste Netzinfrastruktur, sowohl GSM/Edge -hier soll sogar noch aufgebohrt werden-, ziemlich fortgeschrittener UMTS/HSDPA/HSUPA Ausbau. Allerdings vor allem in Ballungsgebieten und dann auch mittendrin (ich war gestern in Bonn mit meinem 3G - so muss das sein!). Guter Sevice, sagt man. Gemeinst ist aber wohl eher, der Beste von dem, was der Markt hergibt (Stichwort: Servicewüste Deutschland). Preise: Auch oben angesiedelt, aber mit den Complete-Paketen sind sie vom T-Mob wirklich einen Schritt auf die Kunden zugegangen. Allerdings sind die ersten zwei Jahre obligatorisch. Das ist wohl auch der einzig größere Haken. Du kannst aber wenigstens monatlich zwischen den Paketen wechseln.
Vodafone kenne ich mich leider nicht so gut aus, was Mobilfunk angeht. Die sollen aber ein Konkurrenzpaket zu den Complete-Paketen gestrickt haben. Damit wollen sie eigentlich genau die Alternative sein für die, die ihr iPhone im Ausland erworben haben. Ein guter Schachzug!
Ich würde mir das mal genauer anschauen und dann zwischen T-Mob und Voafone entscheiden. Bei T-Mob bist du vielleicht auf der sichereren Seite.
Gruß,
Phoen.

[quote=Jochen Kissly]Kauf Dir eine Prepaidkarte von Aldi Lidl, Congstar oder oder.
Hast geringe Kosten und kannst jederzeit aussteigen.
JK[/quote]

Hmmm;
ich dachte eigentlich das wäre logisch, dass ich mir darüber schon den Kopf zerbrochen hätte...!
Dachte ich bekomme hier eher ein wenig spezifischere Hinweise & keine solche allgemeine Äußerung. Dazu hätte ich sicherlich nicht diesen Beitrag hier schalten müssen, für eine so allgemeine Antwort; dachte das wäre nachvollziehbar..., oder nicht?
Welche der Discount-Prepaidkarten sind am besten für das iPhone tauglich, geeignet. Tipps & Infos, Hilfe & Hinweise, pro & contra... etc, etc ...
Gruß

Ob diese alle nur im E+ Netz funken oder ob man da auch zB. Vodafone Karten findet...
Welche auch günstige Datentarife aufbringen etc.

Das kommt ja immer darauf an wieviel man telefoniert. Ich habe eine Simyo Karte, gebe ca. 5 Euro fürs Telefonieren im Monat aus, ca. 5-7 Euro für sms und ca 1 Euro fürs Internet

...klingt zwar idiotisch, und ich persönlich bin überhaupt kein bild-freund, aber wenn das das richtige für dich sein sollte, dann mach's.

infos, über welches netz das läuft, bekommst du bestimmt mit einem anruf bei "the phone house"

http://www.bildmobil.de/

auf dieser seite steht, daß die vorwahlen wohl mit 0152 beginnen, was wohl nach vodafone aussieht:

https://www.bildmobil.de/mein_bild_mobil.html

http://www.mobilfunkanschluss.de/Handy/handy_glossar_0-9.html

also, viel spaß beim stöbern, ob das das richtige ist

[quote]es gibt die bild-mobil-karte...[/quote]
Pfui Teufel!

PS: Hat nichts mit dir zu tun, douglaz.

...so wollte ich es nicht ausdrücken, aber ich schrieb ja bereits, daß ich kein bild-fan bin. eher das gegenteil.
weder lese ich die bild-zeitung, noch nutze ich deren online-angebot, noch habe ich von denen eine prepaid-karte.

ich kenne allerdings ein paar wenige leute, denen das angebot zugesagt hat, und ehrlicherweise muß ich sagen, daß sie damit sehr zufrieden sind. allerdings sind sie quasi nie online, sondern telefonieren ausschließlich damit.

ich denke, jeder muß selbst für sich entscheiden, was er haben möchte.
ob die karte von aldi, lidl, congster, bild, simyo oder sonstwem ist, geld verdienen die alle...

[quote] PS: Hat nichts mit dir zu tun, douglaz.[/quote]

@douglaz
ich habe es durchaus so gemeint, wie ich es geschrieben habe. :-)

Aber man sollte auch nicht außer Acht lassen, wo die Einnahmen aus diesem "Ding" hin fließen.

[quote]ich dachte eigentlich das wäre logisch, dass ich mir darüber schon den Kopf zerbrochen hätte...!
Dachte ich bekomme hier eher ein wenig spezifischere Hinweise & keine solche allgemeine Äußerung. Dazu hätte ich sicherlich nicht diesen Beitrag hier schalten müssen, für eine so allgemeine Antwort; dachte das wäre nachvollziehbar..., oder nicht?
Welche der Discount-Prepaidkarten sind am besten für das iPhone tauglich, geeignet. Tipps & Infos, Hilfe & Hinweise, pro & contra... etc, etc ...
Gruß

Ob diese alle nur im E+ Netz funken oder ob man da auch zB. Vodafone Karten findet...
Welche auch günstige Datentarife aufbringen etc.
[/quote]

Begib Dich in die naechste Stadtbuecherei und schau dir dort die entspr. Ausgaben der Hefte der Stiftung Warentest an.
Auch ein paar Recherchen bei google bringen viel Wissenszuwachs.
Du kannst dein Telefonierverhalten am besten einschätzen und die Forenteilnehmer müssen nicht deine Hausarbeiten machen und es spart die endlosen Postings hier.
"Versuch macht kluch"
"Arsch hoch" hat mein Chef früher gesagt - mach es einfach und Du wirst sehen wieviel klüger Du nachher bist!!!
Manche Dinge sind ganz einfach - mach es doch nicht so kompliziert.
JK

und wohin fließen die einnahmen der anderen prepaid-karten-unternehmer?

ich weiß das nicht, da ich schon seit ewigkeiten mit e+ sehr gut fahre. gute netzabdeckung, schon seit 1996 sehr gute sprachqualität und auch guter empfang in gebäuden. allerdings kann ich das nur für telefonate unterstreichen. online bin ich mit einem handy noch nie gewesen ;-)

@jb
Genau dahin fließt das Gros der Einnahmen...

@douglaz
...Der andere Teil landet als schleimige Gelpackung in den Haaren von Kai Diekamnn (Chefredakteur Bild). :-)
Und das was davon übrig bleibt landet als Brosamen bei den Praktikanten und Volontären in der "Arm aber Sexy"-Stadt.

oje oje...
die Wikipedia-Seite mit den Anbietern ist schon mal etwas wert...
THX dafür...
aber leider, leider... wie ich es schon vermutete sind 90% aller günstigen Anbieter E+ oder O2... :( was ich persönlich nicht so prickelnd finde...

E+ und gutes Netz...? Hmm... Meine Erfahrung sagt mir eigentlich genau das Gegenteil, besonders wenn man mit dem Auto unterwegs ist & im "bewegten Modus" telefoniert...
Da ist E+ eher mehr als mies... & das auch in Ballungszentren (München, Düsseldorf Frankfurt & Berlin). Bin ja oft unterwegs & spreche somit aus Erfahrung...
Schlechter Netzempfang (meist weniger als 3 Balken, von 6) bedeutet auch schlechte Web-Konnektivität...
Denke da kommen die wohl nicht so schnell an T-Mobile oder Vodafone heran.

Letztendlich hätte ich eigentlich gedacht ich bekomme hier auch etwas mehr Infos über die Web-Tauglichkeit einzelner Discounter. Wie die Minuten-Tarife sind ist ja immer oft & ausführlich beschrieben, damit werben die ja auch...
Was die Webverbindung angeht...?
Das ist leider in den ganzen Beschreibungen (auch der jeweiligen Anbieter) mehr als mangelhaft.
Kosten, Datenrate etc. ...

Na ja, hab ja letztendlich auch nicht erwartet, dass hier viele Leute mit solchen Dingen Erfahrung gesammelt hätten.
Wie auch ist ja recht "Neu" wenn man das so sagen kann & die meisten sind mit dem iPhone sowieso im Pinknen-2-Jahresverträgen gebunden.

Trotzdem danke für Eure Konversation.
Gruß

@ scout
Du könntest ja mal anfangen eine Monographie, mit dem Titel "Wie ich einen passenden Mobilfunkvertrag suchte und dabei zu mir selbst fand", schreiben.

Ich hatte die E-Plus Datenflat 2006 für runde 6 Monate.
Hab das SE K700 über Bluetooth als Modem an meinem iBook genutzt. Lokal hatte ich keine Probleme, selbst Skype lief.
Unterwegs war die Netzabdeckung im Rahmen. Im Auto (natürlich als Beifahrer ;)) und Bus meist besser als im Zug. Genaue Daten weiß ich leider nicht mehr, es sollte sich in den 2 Jahren aber auch etwas an der Infrastruktur geändert haben.

Hab mir in den letzten Tagen auch mal das O2-Angebot näher betrachtet, aus ähnlichen Gründen wie bei dir. Werde aber vorerst auf das Surfen unterwegs verzichten.

Gruß
jb