macOS 10.15.7: Aktuelle Builds mit Patcher möglich?

12. Nov. 2020 16:42 Uhr - drebaboe

Hallo allerseits,
ich nutze auf einem MacPro 2010 seit geraumer Zeit Catalina mit dem Dosdude1 Patcher, zuletzt mit Version 10.15.7 (Build 19H2). Das aktuelle Ergänzungsupdate von Apple hat die Build-Nr. 19H15.

Es gelingt mir nicht, mit dem bislang unveränderten Catalina-Patcher Vers. 1.4.4 das bestehende System auf Build 19H15 zu aktualisieren. Hat jemand eine Idee, ob dies mit der bestehenden Patcher-Version überhaupt möglich ist? Meine Mail-Anfrage an Dosdude blieb bisher unbeantwortet.

musst du auf das Update von dosdude warten. Das ist kein Wissen, aber sehr wahrscheinlich

Leider lässt es sich nicht mit dem Patcher öffnen!😕

So muss ich wohl darauf hoffen, dass dissuade das Problem lösen kann.

Ludwig, es hat geklappt! Ist zwar ein wenig kompliziert, aber es funktioniert! 👍

Etwas komplizierter als gewohnt, aber wichtig ist nur, dass es läuft. Die gefixten Kernel-Schwachstellen sind nicht zu unterschätzen.

Wie sieht es denn mit Build 19H114 von 10.15.7 aus?

Gibt es da auch Schwierigkeiten?

Danke für jedes Feedback.

Da Apple offensichtlich keine kompletten installationsfähigen Systemversionen für Catalina mehr anbietet, kann der Patcher auch keine laden. Über die Systemeinstellungen wird das Sicherheitsupdate für nicht unterstützte Macs nicht angeboten; ein Herunterladen über das Web hilft auch nicht weiter.
Vielleicht wird noch einmal (vielleicht wieder über reddit wie oben aufgeführt) eine Möglichkeit angeboten, auch die Version 19H114 zu installieren. Momentan ist das wohl nicht der Fall.

Ich habe auf meinem MacPro 2010 (eigentlich MP 2009 über Prozessorupdate nunmehr MP 2010 + Grafikkarte NVIDIA GeForce GTX 680 2 GB) jetzt auf Catalina 10.15.7 Build 19H512 (= Sicherheitsupdate 2021-001) updaten können.😁
Hierfür erforderlich ist die App "CatalinaOTAswufix" (188 KB), die im MacRumors Forum auf folgender Seite kostenlos heruntergeladen werden kann. JackLuke sei Dank!!

https://forums.macrumors.com/threads/macos-10-15-catalina-on-unsupporte…

Dort zur Nummer #9.457 scrollen und im Bereich "Attachments"auf das Dokumentsymbol klicken. Eigentlich ist dort alles gut (allerdings in englisch; der Google Übersetzer wird's richten) beschrieben. Wichtig sind m.E. 2 Dinge:

1. Nach Ausführung der App wird in den Systemeinstellungen/Softwareupdate "BigSur" angezeigt. Natürlich darf man nicht darauf klicken sondern in die Zeile drunter "Weitere Updates" (oder so ähnlich). Dort erschien bei mir dann das aktuelle Sicherheitsupdate 2021; (das vorherige wird - wenn noch fehlend - automatisch mit heruntergeladen).

2. Voraussetzung ist natürlich, dass der DosDude Catalina Patcher verfügbar ist, weil nach Abschluss der aktuellen Systemupdates dieser aufgerufen werden muss. Dort "MacOS Post Install" aufrufen, damit die neu heruntergeladenen Systemupdates in den Patcher einbezogen werden können. Bei mirwurden dann noch nach Neustart weitere DosDude Patcher gefunden und installiert

Das funktioniert aber prächtig!
Man sollte aber vorher mit dem Catalina Patcher starten und das Terminal aufrufen und eingeben: csrutil disable ; reboot
Danach erst die App "CatalinaOTAswufix" starten.
Bei mir ist jetzt MacOs 10.15.7 (19H1009) installiert!

Gruß Dieter

Wenn Catalina nur mit Hilfe des Patchers läuft, ist csrutil doch ohnehin disabled! Gebe doch mal ins Terminal ein csrutil status, dann müsste eigentlich als Antwort „disabled“ erscheinen.

% csrutil status

System Integrity Protection status: unknown (Custom Configuration).

Configuration:
Apple Internal: disable
Kext Signing: disabled
Filesystem Protections: disabled
Debugging Restrictions: disabled
DTrace Restrictions: disabled
NVRAM Protections: disabled
BaseSystem Verification: disabled

This is an unsupported configuration, likely to break in the future and leave your machine in an unknown state.

…an die Empfehlung von "JackLuke" gehalten, die er noch in einigen Posts gegeben hat.
Anfangs lief es nicht, wie man es bei einem Update gewohnt ist. Aber nach der Abschaltung der SIP dann einwandfrei!
Ich hatte die SIP mal nach dem vorherigen OS-Update wieder "enabled"

Die Rückmeldung des Status, wie du sie oben genannt hast, kenne ich auch von früheren Situationen nach Nutzung des Patchers. Aktuell heißt es jedoch jetzt im Terminal:
"csrutil status
System Integrity Protection status: disabled."

Habe ich dich jetzt richtig verstanden, dass jetzt in deinem System SIP ebenfalls abgeschaltet ist, oder funktioniert es trotz dosdude Patcher auch mit aktiviertem SIP?

ist SIP abgeschaltet. Terminal zeigt mir den Status jetzt so wie von Dir angegeben an.
Das Softwareupdate in Systemeinstellungen zeigt folgendes an:
"Dieser Mac ist im Apple-Developer-Seeding registriert"
Unter "Details…" kann man aber den Standard wiederherstellen.
Beim starten des Rechners kommt nach dem Startton die von DOS-Rechnern bekannte Abarbeitung der Startdateien mit gelber Schrift auf schwarzem Hintergrund…Danach erscheint die gewohnte Oberfläche mit dem Apple-Logo.
Ansonsten läuft alles normal.

Bei meinem Mac tritt der von dir beschrieben Effekt nicht auf (weder "...im Apple-Developer-Seeding registriert", noch "Startdateien mit gelber Schrift etc.").
Wie der Bereich "Systemeinstellungen/Software-Update" bei meinem MP aussieht, kannst du den beigefügten Bildern entnehmen:
https://www.dropbox.com/sh/miaesqzwnpx5z3u/AACfL2FbkkAOFIbE1laPv4zna?dl…
Kann es sein, dass du möglicherweise nicht den "OTA Update Fix" kurz nach Start des Updates ausgelöst hast (siehe Ziffer 2 der kurzen Anleitung von Jack Luke)?

Inzwischen gibt es ein Ergänzungsupdate mit der oa. Build-Nr.19H524
Wer - wie oben in meinem Beitrag "inzwischen gibt es eine Lösung" dargestellt - die App von Jack Luke "CatalinaOTAswufix" installiert und eines der damit ladbaren Updates bereits installiert hat, wird in den Systemeinstellungen/Softwareupdate unter "Weitere Updates" das Ergänzungsupdate als neue Option  finden..
Wichtig ist, dass dieses Update
a.) noch nicht bereits geladen ist (unter "Weitere Optionen" sollte nur die erste Option "nach Updates suchen" aktiviert sein, weil sich ansonsten der Updatevorgang selbständig macht, was aber hier kontraproduktiv ist). Wenn das Update bereits geladen ist kann es nicht mehr auf nicht unterstützten Macs installiert werden; für den erforderlichen Einsatz des Jack Luke Programms ist es jetzt zu spät. Lösung:
Falls das Update aber geladen ist und nicht installiert werden konnte, empfehle ich, das Update zunächst einmal wieder zu löschen. Hierzu sollte man den Ordner "Updates" enthalten in /Library komplett löschen.
b.) Nun sollte man das Programm "CatalinaOTAswufix" öffnen (es muss aber - wenn früher bereits installiert - nicht erneut ausgeführt werden). 
c.) Jetzt sollte das Update in den Systemeinstellungen angestoßen werden (Laden und installieren) und - sehr wichtig - kurz nach Beginn des Ladens (Jack Luke spricht von mind. 1 % des Downloads) aus dem Programm CatalinaOTAswufix die Schaltfläche "OTA Update Fix" betätigt werden. Wenn dies rechtzeitig geschieht, wird die Installation nicht ausgeführt. Ansonsten steht der Installation des Updates nichts mehr im Weg.
d.) Zu guter Letzt muss - wie schon oben dargelegt - nach einem Neustart "MacOS Post Install" aus DosDudes Catalina Patcher ausgeführt werden.

Viel Erfolg!

…wurde nur das Update Safari Version 14.1 (15611.1.14, 15611) angezeigt und das habe ich auch geladen. Ein weiteres Softwareupdate wird mir nicht angezeigt! Den Ordner "Updates" in /Library habe ich vorher gelöscht und dann neu gestartet.
Was mich immer wundert ist, dass diese Programme ein, zweimal funktionieren, dann aber nicht mehr…
Jetzt zeigt der Rechner an: "AppleEvent timed out. (-1712)". Das Event ist  CatalinaOTswufix.spp"…
Was tun?

... mit Post Install noch einmal drüber laufen lassen. Vor dem Neustart aus der Patcher Ebene klicke auf das Kästchen „Force delete“. Das erscheint erst, wenn der Post Install gelaufen ist und nun der Neustart ansteht.

Sorry, der korrekte Befehl im Bereich "macOS Post Install"  lautet "Force Cache Rebuild" (nicht "Force delete").
Ein Bildschirmfoto habe ich beigefügt:
https://www.dropbox.com/sh/miaesqzwnpx5z3u/AACfL2FbkkAOFIbE1laPv4zna?dl…

Bei dieser Gelegenheit: Es kann sicher nichts schaden, wenn du durch Neustart mit gedrückter Shift-Taste den Cache des Catalina-Systems neu aufbauen lässt. 

Zu dem von dir geschilderten Fehler kann ich ansonsten nicht sagen; er tritt bei meinem System nicht auf!

Das letzte System, mit dosdude gepatcht, war Build 19H15 und den habe ich nochmal installiert.
Danach konnte ich ein Update mit CatalinaOTAswufix laden und installieren! Jetzt habe ich Build 19H524!
Weiter wird mir nichts angeboten!
Ich hatte ja vorher das Update Safari 14.1 (15611.1.14, 15611) installiert…
Leider startet es nicht mehr! Schreibe das hier mit Firefox. Habe dann das vorherige Safari 14.0.2 wieder installiert. Es läuft aber auch nicht! Welches läuft denn unter Build 19H524 und wo kann ich es herunterladen?

Erledigt, konnte das Safari14.1 CatalinaSeed.pkg herunterladen!!

Ich möchte mit meinem 3,1er Mini von 10.15.5 auf .7 und bekomme es einfach nicht hin.
Mit dem Tool mache ich (zumindest glaube ich das) so wie ihr hier beschreibt.
Das Update wird erst mit dem CatalinaOTAswufix.app als verfügbar angezeigt. Wenn ich den Download starte (Laden und Neustart), habe ich auch die Schaltfläche (1% Zeitpunkt) betätigt.

Der Rechner lädt 10.15.7 runter, und scheint auch beim Neustart erst mal alles dafür zu tun. Doch dann geht es schnell und er steht wieder in der Anmeldemaske. Nach dem Anmelden alles wie vorher. 10.15.5 und das Update wird als verfügbar angezeigt. Es lässt sich aber nicht installieren. Ich habe in Library/Update mehrmals gelöscht um wieder von vorne beginnen zu können und um "andere" 1% Zeitpunkte auszuprobieren. Es funktioniert nicht. Was sollte ich anders machen, hat jemand eine Hilfe für mich?

... ist eine ganz normale Installationsdatei, die du für nicht unterstützte Macs mit Hilfe des Patchers (sofern dein Mac vom Typ her dort aufgeführt ist)

http://dosdude1.com/catalina/

installieren kannst. Auf diesem Wege erhältst du aber nicht mehr den aktuellsten Build. Erst hier  kommt CatalinaOTAswufix zum Einsatz.

Das habe ich soweit auch verstanden. Ich habe mit dem dosdude Patcher damals Catalina auf den Mini gebracht. Und nun wollte ich den Mini mit CatalinaOTAswufix von 5 auf 7 heben. Ich bekomme damit ja wieder ein Softwareupdate in der Systemeinstellung angezeigt. Runterladen und Button "OTA Update Fix" wird gemacht. Nach dem Download möchte er von selbst neu starten, installiert es aber danach auch nicht. Wenn ich dich unter "c" (Wenn dies rechtzeitig geschieht, wird die Installation nicht ausgeführt.)  richtig verstanden habe, soll mit CatalinaOTAswufix der automatische Neustart nicht passieren? Oder bedeutet es es wird nicht intalliert, so wie es bei mir passiert? Was müsste ich dann mit dem Patcher machen, wo ist der "MacOS Post Install"? Sorry, wenn ich mich echt gerade doof anstelle...

Fange ich also mit deiner letzten Frage an: Wenn du - um 10.15.5 installieren zu können - den dosdude1 Patcher verwendet hast, besitzt du ja auch (auf einem USB-Stick) oder - wie ich - (auf einer Festplatten-Partition) den Catalina Patcher. Wenn du von diesem aus startest (also den entsprechenden Datenträger verbindest, dann mit dauerhaft gedrückter Optionstaste neu startest - bis die Startsymbole erscheinen - dann den Patcher als Startvolume wählst), gelangst du auf die Patcher-Ebene. Hier ist ganz unten ein Button "Post-install Patches" zu finden. Siehe auch das von mir bereits oben verlinkte Bild
https://www.dropbox.com/sh/miaesqzwnpx5z3u/AACfL2FbkkAOFIbE1laPv4zna?dl…
Dort führst du "Post-install" aus  (möglichst mit "Force Cache Rebuild"). Nach dem dann folgenden Neustart sollten deine Probleme behoben sein.
Wenn nicht, vergiss vorübergehend "CatalinaOTAswufix" und installiere die Catalina 10.15.7 Version über den dosdude1 Patcher. So gelangst du zum 10.15.7 Build 19H2. Erst dann setze CatalinaOTAswufix ein, damit du zum Build 19H524 gelangst. Alle Aktionen über CatalinaOTAswufix müssen mit Hilfe der Post-install-Funkiton aus dem Patcher lauffähig gemacht werden.

Wenn du nicht mehr so recht weißt, wie du mit dem Patcher umgehen musst, schaue dir hier
http://dosdude1.com/catalina/
das Tutorial an (da siehst du auch den Post-install Button und die Zuschalte-Möglichkeit  für "Force Cache Rebuild").

Viel Erfolg!

... ich kann es mir vorstellen, ich nerve bestimmt schon.  :-(
Ich muss vorab mal ganz lieben Dank für die ausführlichen Hilfen sagen. Es ist ja nicht selbstverständlich und ich bin sehr dankbar dafür.
Jetziger Stand. Ich habe mit dem dosddude1 Patcher 10.15.7 installiert bekommen. Ich habe "MacOS installieren" ausgewählt. Ich habe nicht gewusst, dass der Installer auch über die bestehende 10.15.5 Installation einfach so drüber installieren kann. Ich habe geglaubt, mich erwartet nach der Installation ein blankes 10.15.7. War zum Glück nicht so.
Das Build 19H2 ist jetzt vorhanden und es wird mir nun das 10.15.7 Supplemental Update angeboten. CatalinaOTAswufix ist gestartet. Download wird begonnen (ich habe hier keine % Anzeige, nur die bereits geladenen Mb). Ich betätige schnellstmöglich den OTA Update Fix Button. Nach Downloadende beginnt das runterfahren für den automatischen Boot. Bevor er wieder neu startet, nochmal in den dosdude Patcher mit der Post-Install  Funktion zusammen mit ForceCacheRebuild. Danach wieder der Boot ins MacOS. Es hat sich aber nichts getan. 10.15.7 19H2.
So und so ähnlich in vielen Versuchen (Downloadordner jedesmal wieder gelöscht) probiert. Nichts. Ich weiß einfach nicht was ich falsch mache...

.. ich kann also auch nur raten:

1. Zunächst gehe ich mal davon aus, dass du den aktuellen Patcher verwendest (sonst hättest du wahrscheinlich 10.15.7 gar nicht laden können). Aber vorsichtshalber: Der hat die Versionsnummer 1.4.4
Für den unwahrscheinlichen Fall, dass du eine ältere Version verwendet hast: Lade die aktuelle Version von dosdude und erneuere deinen gepatchten USB-Stick bzw. die HD-Partition. Anschließend solltest du dann auch dein System auf dieser Basis wiederherstellen.

2. Wenn es daran nicht liegt, fallen mir nur noch wenige Möglichkeiten ein:
a.) Du könntest auf einem anderen Weg (als OTAswufix) den auf 19H2 Anfang November 20 angebotenen Build 19H15 laden. Wie das geht, findest du in diesem Thread unter "so hat es bei mir geklappt" in einem Beitrag von Ludwig. Die deutsche Übersetzung der der dort verlinkten Anleitung habe ich meinem MacGadget-Link beigefügt:
https://www.dropbox.com/sh/miaesqzwnpx5z3u/AACfL2FbkkAOFIbE1laPv4zna?dl…

b.) Ausgehend von 19H15 hatte ich "CatalinaOTAswufix" eingesetzt (vorher hatte ich keine Kenntnis von dieser Möglichkeit). Probleme gab es keine. Das könntest du jetzt auch versuchen.
Du hast recht: Es gibt in der Tat keine prozentuale Angabe zum Lade-Verlauf. Um besonders schnell den Fix-Button betätigen zu können, kannst du dein Administrator-Passwort (beispielsweise mit Hilfe von TextEdit) in die Zwischenablage  kopieren, damit du es um so schneller nach der Aufforderung einsetzen kannst.

Falls auch das nichts nutzt, fällt mir nur noch ein, dein System mit Hilfe der TimeMachine auf den Zeitpunkt zurückzusetzen, zu dem du noch keinerlei Versuche in Richtung OTAswufix vorgenommen hattest. Natürlich müsstest du vorab unbedingt mit Hilfe von  Carbon Copy Cloner ein lauffähiges BackUp anfertigen.

Ich habe leider keine Ahnung, welche Änderungen OTAswufix am System vorgenommen hat und wie man diese komplett zurücksetzen kann.

Viel Erfolg!!!

Kann dir dieser Beitrag weiterhelfen?
https://forums.macrumors.com/threads/macos-10-15-catalina-on-unsupporte…
siehe insbesondere #13577 + #13581

 

Wieder vielen Dank für deinen ausführlichen und hilfreichen Beitrag!
Der Patcher ist 1.4.4.
Yippieh. Ich habe nun den Build 19H15. Und dafür habe ich sehr gelitten und geschwitzt.
Ich habe mit der verlinkten Anleitung von Ludwig den Mini installieren wollen und es hat mit einem Crash in der Installation geendet. Der Mac wollte nach Neustart zwar wieder neu installieren, ist dabei aber jedesmal abgebrochen. Nach vielen verzweifelten Versuchen war es Zeit für das frisch davor erstellte Backup aus USB Platte.... was sich schnell rausstellte dass das durch einen Fehler meinerseits auch geschrottet war... aber andere Geschichte.
Ich hatte schon quasi aufgegeben und war (kein Scherz jetzt) mit meiner Frau am reden, ob und wie sinnvoll es ist, an dieser Stelle doch mal einen anderen Mac zu kaufen. Beiläufig habe ich halt nochmal versucht zu installieren... nach den vielen Versuchen weiß ich auch nicht mehr genau wie und in welcher Konstellation, ist nun das gepatchte Image reingelaufen und der Mac hat sich nach einer gefühlten Ewigkeit mit dem Login gemeldet. 19H15... wow super. Aber wie und warum?? K.A.
Nun... erleichtert über meine Situation - der Mac hat es gehört dass er ausrangiert werden soll- nun ein neues Backup angefertigt. Dabei kam mir auch der Wunsch, besser doch einen Klon anzulegen und auf dem Klon zu testen.
Über OTAswufix ist es nach wie mir nicht möglich, das Supplemental Update reinlaufen zu lassen. Mir ist auch nicht genau klar welcher Build das dann bringen könnte. 19H524? Denn da steht, dass das ein Fix für MacBook und einem Akkuproblem sei. Aber da es ja ein Mini ist, geht es vielleicht deshalb nicht? Die anderen Builds als Security Update werden mir gar nicht angeboten. Ach ja, Safari ist auch kaputt. Das stand ja hier auch von jemanden geschrieben.

Dein verlinkter Beitrag macrumors ist interessant, und meinem Problem ähnlich. Aber auch mit diesen Tipps kam ich nicht weiter. Ich muss jetzt erst mal nachdenken was ich noch machen kann. Ausser neukaufen ;-)
   

Wann, welche Builds herauskamen, kannst du in der amerikanischen. Version von Wikipedia sehen:
https://en.wikipedia.org/wiki/MacOS_Catalina
Ich meine mich zu erinnern, dass mir die Safari-Updates in den Systemeinstellungen/Softwareupdates schon angeboten wurden, als ich die Segnungen von OTAswufix noch nicht kannte.
Es gäbe aber auch die Alternative, dein Glück mit einer Developer-Version zu versuchen. Die findest du hier:
https://developer.apple.com/safari/download/      Catalina-Version
Ansonsten: Ich würde an deiner Stelle die üblichen Verdächtigen bemühen:
a.) Start mit gedrückter Shift-Taste (oberhalb der ctr-Taste), um die Cache-Dateien zu löschen und evtl. Startobjekte vorübergehend auszuschalten. Du könntest auch testen, ob aus diesem Status heraus das Update über OTAswufix möglich ist.
b.) Start mit gedrückter Optionstaste und deine Patcher-Partition aufrufen, um über das Festplattendienstprogramm deine Systemplatte zu prüfen.
c.) Zwar unwahrscheinlich, aber warum eigentlich nicht - SMC-Reset : Hierzu musst du zunächst deinen Mini ausschalten. Bei meinem MacPro 2009 muss ich dazu anschließend die Stromverbindung kappen (Stecker ziehen) und dann den Ein-/Ausschalter 5 Sek. gedrückt halten. Anschließend (mit Strom) normal wieder einschalten. Wie das bei deinem Mini läuft, solltest du googeln. Evtl. so wie hier beschrieben:
https://www.tutonaut.de/einen-pram-reset-oder-smc-reset-am-mac-durchfue…
d). Wie in vorstehendem Link aufgeführt, kann ein PRAM-Reset auch nichts schaden (anschließend musst du in der Systemeinstellung "Startvolume" dein Startvolume auswählen).

Viel Erfolg!

Leider bin ich bis jetzt keinen Schritt weiter gekommen. Die Resets habe ich durchgeführt. Safari ist nach wie vor kaputt und das Update geht auch nicht installieren. Vermutlich ist jetzt an diesem Punkt einfach Ende. Ist halt auch unsupported.

... das nächste Safari-und Sicherheits-Update für Catalina dürfte nicht mehr lange auf sich warten lassen.
Ich werde mein System (nach einem Clone-BackUp) versuchen, weiter zu aktualisieren und dann berichten.

Es müsste halt ein downloadbares vollständiges Catalina-Image sein, nicht nur ein ausführbares Update. Dann würde ich es vermutlich auch drauf bekommen.