macOS Big Sur: Problem mit Thunderbolt-Festplatte und Ruhezustand

Im Forum suchen:

13. Mai 2021 11:17 Uhr - Klaus29

Experimentiere immer noch mit Big Sur und habe hier die Besonderheit, dass Big Sur externe Thunderbolt-Platten im Ruhezustand nicht verbunden lassen kann. Wenn ich den Ruhezustand beende, bekomme ich die Meldung: NICHT KORREKT AUSGEWORFEN. Wirf das Volumens, auf dem sich „Name der Festplatte“ befindet, bevor du die Verbindung trennst oder es ausschaltet. 

Früher konnte ich unter Systemeinstellungen > Energie sparen die Festplatten „berücksichtigen“. Heute geht dies nicht mehr. Was kann ich machen? 

Es hat jetzt etwas gedauert und ich hatte alle Tipps probiert. Erfolglos. 

Jetzt bin ich draufgekommen, dass unter „Energie sparen“ der Punkt „Festplatten für Ruhezustand aktivieren“ nicht mehr als Unterpunkt vorhanden ist. Bei mir, mini M1 und iOS 11.5.2 heißt es statt dessen „Automatisches Aktivieren des Computerruhezustands bei ausgeschaltetem Display außer Kraft setzen.“

Und seit ich diesen Punkt aktiviert habe, ist mein Festplatten-Auswurf-Problem gelöst. 

Schini