Apple verbessert Sicherheit in QuickTime

30. Mai 2007 00:01 Uhr - sw

Für QuickTime 7.1.6 steht ab sofort ein Sicherheitsupdate via Web und Software-Aktualisierung zum Download bereit. Nach Angaben Apples wurden zwei Schwachstellen beseitigt. Die erste Lücke betrifft QuickTime for Java – sie ermöglichte es Angreifern, über eine speziell präparierte Web-Site Schadcode auf einem Computer auszuführen. Der zweite Bug steckte ebenfalls in QuickTime for Java und erlaubte es Angreifern in bestimmten Fällen, auf den RAM-Bereich des Web-Browser zuzugreifen. Apple empfiehlt das Update allen QuickTime-Usern. Es ist auch für Windows erhältlich.