"Leopard": Apple verteilt neue Entwicklerversion

26. Juli 2007 13:00 Uhr - sw

Bei Apple schreiten die Arbeiten an Mac OS X 10.5 voran. Wie AppleInsider meldet, hat das Unternehmen den Entwicklern in dieser Woche eine neue Vorabversion des Betriebssystems zur Verfügung gestellt. Der Build 9A499 sei spürbar schneller als der zur WWDC im Juni verteilte Build 9A466, aber immer noch stark fehlerbehaftet, schreibt das Gerüchteportal unter Berufung auf Entwicklerkreise. Apple bleibt aber noch genügend Zeit für Bug-Fixing und Feinschliff - "Leopard" soll im Oktober ausgeliefert werden, rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft. Mac OS X 10.5 bietet über 300 Neuerungen, darunter ein neuer Finder, ein verbessertes Dock, volle 64 Bit-Unterstützung, eine Backupsoftware, Core Animation, optimierte Unterstützung für Multi-Core-Prozessoren, Boot Camp, Mail 3.0, Safari 3.0 und Spaces.