Analyst: Mac- und iPod-Absatz brummt

23. Aug. 2007 16:00 Uhr - sw

Nach Ansicht des Finanzdienstleisters American Technology Research steuert Apple auf ein hervorragendes Quartalsergebnis zu. Insbesondere die Mac-Nachfrage sei stark, die eigene, ohnehin optimistische Prognose von 1,95 Millionen verkauften Macs im Juli, August und September werde Apple möglicherweise übertreffen. Neben den Einkäufen im Rahmen der "Back-to-School"-Saison würden immer mehr Windows-User auf den Mac umsteigen, so American Technology Research. Auch das iPhone verkaufe sich gut. Apples eigene Prognose – 730.000 Handys im laufenden Quartal zu verkaufen – werde der Hersteller wahrscheinlich klar übertreffen.