Office 2008 ab 13. Februar auf Deutsch

09. Jan. 2008 13:00 Uhr - sw

Die neue Bürosoftware Office 2008 kommt am 13. Februar in der deutschsprachigen Ausführung in den Handel. Dies teilte Microsoft heute auf MacGadget-Anfrage mit. Auch die Euro-Preise stehen inzwischen fest. Die Standard-Version wird demnach 549 Euro, die Media Edition (inklusive der Medienverwaltung Expression Media) 649 Euro kosten. Die Office 2008 Home & Student Edition will der Hersteller für 139 Euro anbieten, sie richtet sich an Schüler, Studenten sowie Lehrer und enthält Word, Excel, PowerPoint und Entourage (allerdings ohne Exchange Server-Unterstützung). In den USA kommt Office 2008 in der kommenden Woche in den Handel.

Wer zwischen dem 25. September 2007 und dem 31. März 2008 ein Office 2004-Paket erwirbt, erhält ein kostenloses Upgrade auf Office 2008 (gegen eine Versand- und Bearbeitungsgebühr in Höhe von 23,80 Euro). Details zur Technologiegarantie nennt Microsoft auf dieser Web-Seite.