Roadmap für Thunderbird 3.0

29. Jan. 2008 14:30 Uhr - sw

Die nächste Version der E-Mail-Software Thunderbird nimmt Formen an. In einem Newsgroup-Beitrag erläutert David Ascher, Chef der Mozilla-Tochterfirma MailCo, die geplanten Neuerungen und die Roadmap von Thunderbird 3.0. Demnach soll in diesem Quartal eine erste Alphaversion veröffentlicht werden, der Beginn der Betaphase ist für das zweite Quartal vorgesehen. In die entscheidende Phase geht die Entwicklung im dritten Quartal mit der Integration der Termin- und Aufgabenverwaltung Lightning. Mit der Finalversion sei gegen Jahresende zu rechnen, so Ascher. Langfristiges Ziel sei es, die Thunderbird-Nutzerbasis auszubauen.

Dazu sei es erstens wichtig, das Kalender- und Aufgabenmodul Lightning zu integrieren, um besser mit Produkten wie Outlook konkurrieren zu können. Zweitens müsse die Suchfunktion deutlich verbessert werden. Zudem bestehe Bedarf, den Code von Thunderbird zu modernisieren und die Oberfläche benutzerfreundlicher zu gestalten.