Update für iCab

18. Febr. 2008 20:00 Uhr - sw

Der Entwickler Alexander Clauss hat dem Web-Browser iCab ein Update spendiert. Neu in der Version 4.0.1 (6,3 MB, mehrsprachig, Universal Binary) sind zusätzliche Kontextmenübefehle für PDFs (nur unter "Leopard"), ein Web-Inspector, in der Größe veränderbare Texteingabefelder, sprachspezifische Anführungszeichen, kleine Toolbar-Icons sowie viele Detailverbesserungen und Bug-Fixes. iCab 4.0.1 ist Shareware, kostet 25 Dollar und setzt mindestens Mac OS X 10.3.9 voraus. Die Software soll sich durch eine schnelle Seitendarstellung, eine geringe CPU- und RAM-Auslastung, Unterstützung gängiger Web-Standards, einen Kiosk-Modus und viele Einstellungsmöglichkeiten auszeichnen.