Mac OS X 10.5.3 zum Download bereit (Update)

28. Mai 2008 19:30 Uhr - sw

Apple hat heute Mac OS X 10.5.3 zum kostenlosen Download freigegeben. Das bislang umfassendste Update für das im Oktober 2007 erschienene Betriebssystem "Leopard" bringt mehr als 230 Bug-Fixes und Verbesserungen mit und soll das Arbeiten am Mac noch reibungsloser gestalten.

Einen Teil der Änderungen beschreibt der Hersteller auf dieser Web-Seite. Dutzende Probleme wurden demnach in Zusammenhang mit Mac OS X 10.5Time Machine, Spaces, Mail, iChat, iCal, Time Capsule, Kindersicherung, Automator, USB-Geräten und VoiceOver behoben. Die Stabilität bei Verwendung bestimmter Bildschirmschoner, bei der Kontaktsuche im Adressbuch und beim Verschieben von großen Anhängen in Mail wurde verbessert.

Verbesserungen gab es ebenso bei der Spotlight-Suche auf AFP-Dateiservern, der Genauigkeit der Fortschrittsanzeige in der Software-Aktualisierung, der Einbindung und Anmeldung von Active Directory, der Unterstützung des Authentifizierungsstandards 802.1x, der Wiederherstellung von iCal-Backups, bei iCal-Synchronisationen, der Kompatibilität zwischen Aperture 2.1 und Time Machine und der kompletten Wiederherstellung von Daten aus einem Time Machine-Backup.

Mac OS X 10.5.3 ist per Software-Aktualisierung für PowerPC- und Intel-Macs sowie via Web erhältlich. Der Download bringt heftige 420 MB auf die Waage, bei einigen Mac-Modellen sind es per Software-Aktualisierung jedoch nur 198 MB.

Mit dem Mac OS X 10.5.3 Combo Update lassen sich alle "Leopard"-Installationen (10.5.0 bis 10.5.2) auf den neuesten Stand bringen.

Mac OS X Server 10.5.3 ist bislang nicht erhältlich.

Nachtrag (29.05.; 01:30 Uhr): Weitere Einzelheiten zu Mac OS X 10.5.3 finden sich in diesem Artikel hier auf MacGadget.

Kommentare

Ich habe den Eindruck als ob die Grafikeffekte flüssiger laufen würden, insbesondere auf dem MacBook.

Einige Dienstprogramm scheinen zudem weniger RAM zu benötigen...

klingt plausibel. Ich habe heute vor dem 10.5.3 release die Delicious Library auf 2.0 upgedatet und da stand, dass das scrolling viel langsamer ist da ich noch nicht 10.5.3 verwende.
Es scheinen ein paar Grafiklibraries optimiert zu sein.

cheers
hELMUT