Update für BusySync

02. Juni 2008 12:00 Uhr - sw

Das iSync-Synchronisationsprogramm BusySync ist am Wochenende in der Version 2.1 (2,5 MB, mehrsprachig, Universal Binary) erschienen. Zu den Neuerungen zählen verbesserter Datenabgleich mit Google, ein systemweites Menü mit Statusanzeige und Button zum Synchronisationsstart, erweiterte Unterstützung für Zeitzonen, eine verbesserte Funktion zur Reparatur beschädigter iCal-Datenbanken und zahlreiche Bug-Fixes.

BusySync ermöglicht den Abgleich von iCal-Kalendern über das Internet oder ein lokales Netzwerk. Ein Server wird dazu nicht benötigt. Im Netzwerk freigegebene Kalender findet BusySync dank Bonjour automatisch, berechtigte Anwender können Änderungen vornehmen, die automatisch an alle anderen User verteilt werden. Außerdem kann iCal mit Google Calendar synchronisiert werden.

BusySync 2.1 benötigt Mac OS X 10.4 oder neuer und kostet 19,95 Dollar. Das Update von BusyMac 1.x/2.0 ist kostenlos.