Flash Player für iPhone macht Fortschritte

17. Juni 2008 16:30 Uhr - sw

Im März gab Adobe bekannt, den Flash Player auf das iPhone zu portieren. Nun vermeldet der Softwarehersteller Fortschritte bei diesem Vorhaben. Eine frühe Version des Flash Player laufe bereits in der iPhone-Emulationsumgebung auf dem Mac, sagte Adobe-Chef Shantanu Narayen gestern während einer Bilanzpressekonferenz anlässlich der Vorlage neuer Quartalszahlen. Man sei mit den erzielten Ergebnissen zufrieden, aber es müsse weiter an der Software gearbeitet werden. Einen Erscheinungstermin für die iPhone-Version des Flash Player gibt es nach wie vor nicht. Die fehlende Java- und Flash-Unterstützung zählt zu den größten Kritikpunkten an der iPhone-Software. Eine Java-Umsetzung für das Apple-Smartphone hatte Sun Anfang März angekündigt.