Spore Labor veröffentlicht

18. Juni 2008 13:00 Uhr - sw

Spielefans in aller Welt freuen sich auf Spore – eine Multiplayer-Simulation, die eine epische Reise vom Ursprung des Lebens über die Entwicklung einer Zivilisation bis hin zur Erforschung des Universums bietet. Mit dem ab sofort als Demoversion verfügbaren Spore Labor gestattet Electronic Arts einen ersten Blick in das Spiel.

Das Spore Labor enthält einen umfangreichen Editor, mit dem sich individuelle Kreaturen für das Spiel gestalten lassen. Nach dem Erstellen können die Kreaturen mit spaßigen Animationen zum Leben erweckt werden. Über die Sporepädie, einen zentralen Spore-Server, lassen sich die Kreaturen von allen weltweit registrierten Spore-Spielern anschauen, bewerten und in das eigene Spiel laden. Alle mit dem Spore Labor erschaffenen Figuren können in die finale Version von Spore integriert werden. Zudem ist es möglich, Videos der eigenen Kreaturen zu erzeugen und auf einem gesonderten Bereich bei YouTube hochzuladen.

"Heute ist der Tag, an dem wir beginnen das Spore-Universum zu besiedeln. Wir sind sehr gespannt mit welchen abenteuerlichen Kreationen die Spieler unsere gemeinsame Spore-Welt bevölkern werden", so Spore-Chefentwickler Will Wright, der bereits für Klassiker wie Sim City und "Die Sims" verantwortlich zeichnet.

Die Demoversion von Spore Labor bietet nur einen eingeschränkten Funktionsumfang. Die Premiumversion gibt es ab morgen zum Preis von 9,99 Euro. Das Spiel selbst erscheint am 05. September für Mac OS X, Windows, Nintendo DS und Mobiltelefone.