Carbon Copy Cloner 3.1.1 ist da

08. Juli 2008 10:30 Uhr - sw

Die beliebte Backupsoftware Carbon Copy Cloner liegt seit heute in der Version 3.1.1 (2,4 MB, englisch, Universal Binary) vor. Diese basiert auf der neuen Backup-Engine rsync 3.0.3, die diverse Fehlerkorrekturen mitbringt. Das Clonen eines Laufwerks in ein Disk-Image sei ferner um den Faktor zwei bis fünf beschleunigt worden, verspricht der Hersteller Bombich Software. Darüber hinaus wartet der Carbon Copy Cloner 3.1.1 mit einigen allgemeinen Bug-Fixes auf, u. a. im Zusammenhang mit Mac OS X 10.5.x, der Benutzeroberfläche und dem Ruhezustand.

Das Tool (Donationware; ab Mac OS X 10.4.8) erstellt 1:1-Kopien von Festplatten bzw. einzelnen Partitionen. Dies ist etwa dann sinnvoll, wenn ein Mac für eine Reparatur eingeschickt werden muss, eine bestehende Installation auf einen neuen Mac übertragen werden oder nach einem Festplattentausch das komplette System mit allen Einstellungen, Erweiterungen und Programmen wieder aufgespielt werden soll. Auch für Backup- und Notfallzwecke eignet sich Carbon Copy Cloner, da die erstellten Kopien bootfähig sind.