Erstes Update für Firefox 3.0

17. Juli 2008 12:00 Uhr - sw

Vor genau einem Monat erschien Firefox 3.0, jetzt legte die Mozilla Corporation ein erstes Update für den neuen Web-Browser vor. Die Version 3.0.1 (17,0 MB, deutsch, Universal Binary) beseitigt drei als kritisch eingestufte Sicherheitslücken. So konnte beispielsweise ein Angreifer den Browser unter Mac OS X mittels einer manipulierten GIF-Datei zum Absturz bringen oder Schadcode einschleusen. Firefox 3.0.1 bietet darüber hinaus mehrere Stabilitätsverbesserungen sowie eine aktualisierte Public-Suffix-Liste und behebt ein Problem, das eine Aktualisierung der Phishing- und Malware-Datenbank beim ersten Start verhinderte. Weitere Bug-Fixes betreffen die Verwaltung von SSL-Zertifikaten und die Druckfunktion. Firefox 3.0.1 setzt Mac OS X 10.4 oder neuer voraus. Für G5- und Intel-Macs optimierte (nichtoffizielle) Versionen finden sich unter dieser URL.