Apple: Wartungsupdate für Aperture

29. Juli 2008 00:30 Uhr - sw

Apple hat in der Nacht zum Dienstag ein Update für die Fotosoftware Aperture ins Netz gestellt. Die Version 2.1.1 bietet nach Herstellerangaben mehrere Stabilitätsverbesserungen und behebt Kompatibilitätsprobleme sowie eine Reihe kleinerer Fehler. Das Update ist kostenlos via Software-Aktualisierung verfügbar und setzt Aperture 2.x voraus. Zur Installation wird Mac OS X 10.4.11 bzw. Mac OS X 10.5.2 oder neuer benötigt. Aperture ist im Fachhandel zum empfohlenen Verkaufspreis von 199 Euro zu haben und läuft auf G4-, G5- und Intel-basierten Macs. Mit der Anwendung lassen sich Fotos in RAW- und Standardformaten sichten, bewerten, vergleichen, verwalten und nachbearbeiten.