Neue Cinema Displays Anfang 2009?

07. Aug. 2008 08:00 Uhr - sw

Während Apple bei Desktops, Laptops, iPods und iPhone eine hohe Schlagzahl vorgibt und regelmäßig neue Modelle vorstellt, behandelt das Unternehmen seine Cinema Displays eher stiefmütterlich. Die aktuelle Flachbildschirm-Produktreihe, bestehend aus einer 20-Zoll-, einer 23-Zoll- und einer 30-Zoll-Variante, ist bereits seit vier Jahren auf dem Markt. Zwar führte Apple gelegentlich Preissenkungen durch und verbaut seit dem Jahr 2006 bessere Panels mit höherer Helligkeit und besserem Kontrast, wesentliche Änderungen sucht man jedoch vergebens. Neuesten Gerüchten zufolge könnte sich dies Anfang 2009 ändern.

Nach Informationen der Gerüchtesite MacRumors ist mit einer runderneuerten Cinema Display-Modellreihe zur Macworld Expo 2009 in San Francisco (05. bis 09. Januar) zu rechnen. Die neuen Apple-Flachbildschirme sollen angeblich durchgängig über die moderne und umweltfreundliche LED-Hintergrundbeleuchtung verfügen. Über die Integration der iSight-Webcam in die Cinema Display wurde in der Vergangenheit immer wieder spekuliert, MacRumors weiß darüber jedoch nichts zu berichten.

Die Preisgestaltung der Cinema Displays stand in den letzten Jahren immer wieder in der Kritik. Sollten sich die Gerüchte bewahrheiten, erscheinen Preissenkungen aber eher unwahrscheinlich, denn LED-beleuchtete Displays sind nach wie vor teurer als ihre Pendants mit traditioneller CCFL-Beleuchtung.