Steinberg: Update für Musiksoftware Cubase

29. Aug. 2008 15:00 Uhr - sw

Steinberg bietet die Musikproduktionsumgebungen Cubase und Cubase Studio ab sofort in der Version 4.5 an. Der Hersteller verspricht ein ganzes Paket an Neuerungen. "Hierzu gehört die Unterstützung der neuen Steinberg Hardware MR816 CSX/X Advanced Integration DSP Studio sowie des CC121 Advanced Integration Controllers. [...] Mit Cubase 4.5 führt Steinberg die VST Sound Technologie ein. VST Sound ist ein neues und universelles Format zur Verwaltung von Sounds und integraler Bestandteil von Steinbergs VST3 Standard", teilte das Unternehmen mit.

Cubase-User erhalten kostenlos die VST Sound Collection Vol. 1 mit 1,6 GB neuen Sounds und Instrumenten. Unter den 45 neuen Instrumenten sind das S90ES Piano von Yamaha sowie Drums, Bässe und Gitarren der Firma Sonic Reality. 250 Audio-Loops der Sound-Schmiede Big Fish Audio runden die Kollektion ab.

Cubase 4.5 bietet zudem Kompatibilität mit Projekt-Dateien im Format von Sequel 2.0. Gleichzeitig werden mit Cubase 4.5 nun auch die neuen Sequel Content Sets unterstützt, die zusätzliches Audiomaterial in den Stilrichtungen Rock, Hip Hop und Industrial bieten.

Anwender von Cubase 4.x bzw. Cubase Studio 4.x erhalten ein kostenfreies Update auf die Version 4.5. Beide Anwendungen benötigen mindestens einen mit 1,0 GHz getakteten G4-Prozessor, 512 MB RAM und Mac OS X 10.4.