Skype für das iPhone?

15. Sep 2008 18:00 Uhr - sw

Der Internet-Telefonie-Anbieter Skype will offenbar seine Software auf das iPhone portieren. "Stay tuned", d. h. man solle gespannt sein, antwortete der Skype-CEO Josh Silverman auf die Frage der Web-Site GigaOM, ob für die Zukunft mit einem Skype-Client für das Apple-Smartphone gerechnet werden könne. Weitere Angaben machte Silverman zu seiner Aussage nicht. Er betonte jedoch, dass es seinem Unternehmen sehr wichtig sei, auf allen mobilen Geräten vertreten zu sein. Skype für Windows Mobile-Handhelds sei ein enormer Erfolg. Man habe bisher sieben Millionen Downloads für diese Version gezählt und dies ohne größere Marketing-Anstrengungen, so Silverman. Allerdings werden VoIP-Anwendungen von einigen iPhone-Vertragspartnern, wie etwa T-Mobile, in den Tarifbedingungen ausgeschlossen.

Kommentare