Weitere Details zu Mac OS X 10.5.6

28. Okt. 2008 14:00 Uhr - sw

In der vergangenen Woche hat Apple den Hard- und Softwareherstellern eine erste Preview-Version von Mac OS X 10.5.6 zur Verfügung gestellt. Auffälligste Neuerung: In den Systemeinstellungen gibt es nun einen separaten Bereich für das Trackpad (wie bereits bei den neuen MacBooks). Darüber hinaus bringt das nächste große Update für Mac OS X 10.5 "Leopard" viele Bug-Fixes mit. Jetzt sind weitere Einzelheiten zu Mac OS X 10.5.6 bekannt geworden.

Die Web-Site World of Apple hat die Entwicklerdokumentation des Betriebssystemupdates veröffentlicht, in der die wichtigsten Änderungen aufgeführt sind. Demnach wartet Mac OS X 10.5.6 auch mit diversen Performance-Optimierungen auf. So verspricht Apple mehrere Fehlerkorrekturen zur Verbesserung der Grafiktreiber- und Core Audio-Performance. Auch der Zugriff auf USB-Festplatten, die mit dem FAT32-Dateisystem formatiert sind, sei beschleunigt worden. Weitere Performance-Verbesserungen betreffen den SyncServer und die Image Capture-Architektur.

Die Veröffentlichung von Mac OS X 10.5.6 wird für Dezember oder Januar erwartet.