Flatout 2 wird ausgeliefert

03. Nov. 2008 13:00 Uhr - sw

Die deutschsprachige Mac-Version der Rennsimulation Flatout 2 ist ab sofort zum Preis von 40 Euro im Handel erhältlich. Das Spiel ist ab zwölf Jahren freigegeben und setzt einen Intel-basierten Mac mit mindestens 512 MB Arbeitsspeicher, Mac OS X 10.4.11 oder neuer und eine Nvidia- oder ATI-Grafikkarte voraus (Intel GMA X3100 wird unterstützt).

Aus der Spielbeschreibung: "FlatOut 2 ist ein Rennspiel der besonderen Art: Destruction Racing ist das Stichwort - der Gegner wird nicht geschont. Sogar die Umgebung wird mit in das Zerstörungs-Derby einbezogen: Mehr als 2.000 Objekte stellen die Programmierer von Bugbear dem Spieler bereit. Im Vergleich zum Vorgänger bietet FlatOut 2 mehr als doppelt so viele Fahrzeuge, mehr Strecken und einen erstklassigen Soundtrack mit bekannten Songs. Vor allem das Schadensmodell wird Fans des Genres begeistern.

Mache die Spritztour Deines Lebens und rase auf oder neben der Strecke durch die Gegend. Zerstörte Zäune, geplatzte Reifen, Wassertanks und Fässer, die über die Strecke fliegen und in andere Autos krachen ... in diesem Spiel wird alles geboten. Mehr als 5000 zerstörbare Objekte auf jeder Strecke und 40 deformierbare Autoteile sorgen dafür, dass die Zerstörungsorgie von Runde zu Runde größer wird. Dränge Deine Rivalen gegen Brückenpfeiler, fahre Abkürzungen oder schalte in letzter Sekunde den Nitro Boost ein, um an der Konkurrenz vorbeizuziehen. Du hast die Wahl."

Eine Demoversion steht zum Download bereit.