"Global Conflicts: Latin America" jetzt erhältlich

07. Nov. 2008 17:00 Uhr - sw

Die Mac-Version des Spiels "Global Conflicts: Latin America" wird seit heute ausgeliefert. "Global Conflicts: Latin America", eine Mischung aus Rollen- und Abenteuerspiel, kostet 20 Euro, ist ohne Altersbeschränkung freigegeben und setzt einen G4-, G5- oder Intel-Prozessor mit Mac OS X 10.3.9 oder neuer und mindestens 512 MB Arbeitsspeicher voraus. Software und Handbuch liegen in deutscher Sprache vor.

"Anknüpfend an den von der Presse viel gelobten Vorgänger Global Conflicts: Palestine, begibt sich der Spieler diesmal auf die Reise in verschiedene Länder des südamerikanischen Kontinents. In Regionen, die von Armut und Korruption geprägt sind, und in welchen Politiker und Polizisten eher gefürchtet werden, als dass ihnen Vertrauen entgegengebracht wird, gilt es sich in Global Conflicts: Latin America als freischaffender Journalist auf die Suche nach Hintergrundinformationen zu den alltäglichen Problemen der Bevölkerung zu begeben. Aufgabe der Spieler ist es, Themen wie Wahlbetrug, Entführungen, moderne Sklaverei oder Organhandel zu erörtern und Hintergründe aufzudecken. Der Spieler durchlebt dabei Situationen, die auf wahren Begebenheiten beruhen, so dass die Lebensumstände realistisch dargestellt und erlebbar gemacht werden", so die Spielbeschreibung.