Thunderbird 2.0.0.19 mit Bug-Fixes

02. Jan. 2009 13:00 Uhr - sw

Der Open-Source-basierte E-Mail-Client Thunderbird steht seit kurzem in der Version 2.0.0.19 (18,4 MB, deutsch, Universal Binary) zur Verfügung. Sie beseitigt sieben Schwachstellen, von denen allerdings keine als kritisch eingestuft wird. Darüber hinaus sind weitere Fehlerkorrekturen vorgenommen worden. Das Programm setzt Mac OS X 10.2 oder neuer voraus. Im Frühjahr 2009 soll das stark verbesserte Thunderbird 3.0, das sich seit Dezember 2008 im Betastadium befindet, auf den Markt kommen. Wichtigste Neuerungen sind ein Kalender mit Aufgabenverwaltung, die Render-Engine Gecko 1.9, Import aus Apple Mail, eine überarbeitete Benutzeroberfläche mit aufgefrischter Optik, Umstellung auf Cocoa, verschiedene Performance-Optimierungen, Growl-Anbindung, eine verbesserte Suchfunktion und eine höhere Genauigkeit bei der Spam-Erkennung.