Firefox 3.0.6 verbessert Stabilität und Sicherheit

04. Febr. 2009 12:00 Uhr - sw

Der Web-Browser Firefox ist in der Version 3.0.6 (17,0 MB, deutsch, Universal Binary) erschienen. Sie bietet zahlreiche Stabilitätsverbesserungen und rund 50 Fehlerkorrekturen, u. a. im Zusammenhang mit dem RSS-Reader, der Bildschirmdarstellung, JavaScript und Add-ons. Darüber hinaus wurden in Firefox 3.0.6 sechs Sicherheitslücken geschlossen. Eine davon wird als kritisch eingestuft, da sie von Angreifern zum Einschleusen und Ausführen von Schadcode ausgenutzt werden kann. Die Version 3.0.6 ist auch über die in Firefox enthaltene Aktualisierungsfunktion verfügbar. Das nächste Wartungsupdate, Version 3.0.7, wird für Anfang März erwartet. Gegen Ende des ersten Quartals soll das stark verbesserte Firefox 3.1 fertig gestellt werden (mehr dazu hier). Der Open-Source-Browser setzt Mac OS X 10.4 oder neuer voraus.