rubiTrack 1.4 unterstützt OpenStreetMap

19. Febr. 2009 14:00 Uhr - sw

rubiTrack ist ein Programm zur Darstellung, Analyse und Organisation von Outdoor-Aktivitäten wie Jogging, Radtouren, Wanderungen oder Skitouren. Nach Angaben des Herstellers toolsfactory liest rubiTrack Strecken und weitere relevante Daten von GPS-Geräten wie dem Garmin Forerunner, Garmin Edge, Nike+iPod und kompatiblen Geräten direkt ein. Auch das iPhone wird - dank einer iPhone-Version von rubiTrack - unterstützt. Eine manuelle Eingabe der Daten, zum Beispiel Datum, Dauer, Distanz, Geschwindigkeit oder Anstieg, ist ebenfalls möglich. rubiTrack speichert alle Aktivitäten, zeigt sie auf einer Karte an und hilft, Details zu analysieren und zu vergleichen. Dazu stehen neben einer Karte auch Diagramme und ein Kalender zur Verfügung.

Die neue Version 1.4 (4,5 MB, mehrsprachig, Universal Binary) baut die Unterstützung für Garmin-Geräte aus, bindet nun auch Kartenmaterial von OpenStreetMap ein und ergänzt Export von Daten im TCX- und CSV-Format. Darüber hinaus wurden Verbesserungen in puncto Benutzeroberfläche sowie Datenberechnung vorgenommen und einige Fehler korrigiert.

Die Software kostet 29 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer (Update von Version 1.x: kostenfrei) und läuft unter Mac OS X 10.5.x.