OmniWeb jetzt Freeware

25. Febr. 2009 12:00 Uhr - sw

Der Softwarehersteller Omni Group hat vier seiner Programme als Freeware veröffentlicht. Der Web-Browser OmniWeb, das Präsentationsprogramm OmniDazzle, das Entwicklertool OmniObjectMeter und das Systemutility OmniDiskSweeper (hilft beim Aufspüren und Löschen großer Dateien und Ordner) stehen ab sofort mit vollem Funktionsumfang kostenlos zum Download bereit. Zuvor wurden sie auf Shareware-Basis angeboten. "Als kleine Firma mit begrenzten Ressourcen mussten wir uns entscheiden, auf welche Bereiche wir uns künftig konzentrieren wollen", sagte Omni Group-Chef Ken Case.

Damit steht der neue Kurs von Omni Group fest: Das Unternehmen wird sich in Zukunft voll und ganz den Anwendungen OmniFocus, OmniPlan, OmniOutliner und OmniGraffle widmen. OmniWeb, OmniDazzle, OmniObjectMeter und OmniDiskSweeper werden nicht mehr aktiv weiterentwickelt. Ob es dennoch das eine oder andere (Kompatibilitäts-) Update für diese Programme geben wird, wird die Zukunft zeigen.