CrossOver Games in Version 7.2 erschienen

26. Febr. 2009 20:00 Uhr - sw

CodeWeavers hat heute die Version 7.2 von CrossOver Games angekündigt. CrossOver Games ermöglicht die Nutzung bestimmter Windows-Spiele auf Intel-Macs. Das Microsoft-Betriebssystem wird hierfür nicht benötigt, denn CrossOver Games setzt auf der als Open Source vorliegenden Windows-Kompatibilitätsumgebung Wine auf und stellt einen Assistenten zur komfortablen Installation von Windows-Software zur Verfügung. CrossOver Games 7.2 verbessert die Unterstützung für Steam-basierte Spiele sowie für die Spiele Spore und City of Heroes, ergänzt Kompatibilität mit den Spielen Megaten und "Shin Megami Tensei: Imagine" und bietet viele allgemeine Kompatibilitätsverbesserungen für Windows-Spiele sowie DirectX.

CrossOver Games 7.2 kostet 37 Euro. Das Update von CrossOver Games 7.x ist kostenfrei. Eine Demoversion ist erhältlich. CrossOver Games setzt einen Intel-Mac mit Mac OS X 10.4 oder neuer voraus.

Kommentare

Hi,

hat schon jemand Left 4 Dead damit getestet? In einem Blog hat ein Entwickler vor paar Wochen geschrieben, dass die neue Version die Ende Februar kommt Left 4 Dead korrekt zum Laufen bringen soll. Leider habe ich ohne Registry Veränderung die gleichen Probleme wie vorher. Keine Texte im Menü. Und wenn ich die Registry wie auf der Codeweavers Seite beschrieben anpasse läuft es mit der 7.1.1 langsam und mit paar Grafikfehlern, aber komplett spielbar. Jetzt mit der 7.2 ist das komplette Bild schwarz und ich habe nur Sound... Tolle Verbesserung. Wie sieht das bei euch aus?

Fabio
http://apfelblitz.wordpress.com/

hallo

Ich habe heute Left4Dead gekauft und habe gemerkt dass der erste Einführungsfilm erschien aber ich sah nur schwarz und wie bei dir sah ich die Menuteile nich, ich hörte nur dass sie einzeln ausgewählt werden... bin voll angepisst und will es endlich mal spielen