Apple steigert Smartphone-Marktanteil

12. März 2009 16:30 Uhr - sw

Apple hat seinen Marktanteil im Smartphone-Segment auch im vierten Quartal 2008 ausgebaut. Wie aus Zahlenmaterial von Gartner hervorgeht, erreichte Apple im vergangenen Quartal einen weltweiten Smartphone-Marktanteil von 10,7 Prozent nach 5,2 Prozent im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Damit belegt Apple weiterhin den dritten Platz im Ranking der größten Smartphone-Hersteller. Die Nummer eins bleibt Nokia trotz eines Marktanteilrückgangs von 50,9 auf 40,8 Prozent, gefolgt vom Blackberry-Hersteller RIM mit 19,5 Prozent (Vorjahr: 10,9 Prozent). Während die globalen Smartphone-Verkäufe im vierten Quartal nur um 3,7 Prozent wuchsen, steigerte Apple den iPhone-Absatz um satte 111,6 Prozent. Bereits im dritten Quartal 2008, als das UMTS-iPhone vorgestellt wurde, verbuchte der Computerkonzern enorme Zuwächse.