Erweiterung für "The Movies"

24. März 2009 17:30 Uhr - sw

Für die Wirtschaftssimulation "The Movies" kommt in wenigen Tagen eine Erweiterung in den Handel. "The Movies: Stunts & Spezialeffekte" kostet 19,99 Euro und liegt auf Deutsch vor. Aus der Spielbeschreibung: "Das Stunts & Spezialeffekte-Erweiterungspack fügt sich nahtlos in The Movies ein, es gibt zusätzliche Sets, Kostüme, Requisiten, Fahrzeuge und Kulissen für Ihre virtuellen Produktionen, dazu einen neuen Angestellten-Typ: den Stuntman und außerdem jede Menge neuer, kreativer Möglichkeiten, mit denen Sie Ihr Publikum verzaubern können. Das ganze Paket ist dafür gedacht, jeden Aspekt von The Movies noch weiter zu verbessern."

In "The Movies" übernimmt der Spieler die Leitung eines Hollywood-Studios und muss Filme produzieren, vermarkten sowie gegen andere Studios konkurrieren. Die Simulation soll sich durch viele Details auszeichnen, so muss der Spieler sich auch um Dinge wie Drehbuch, Genre, Regie, Drehorte, Budgets, Schauspieler und technische Entwicklung kümmern. Zwei Modi stehen zur Verfügung: Im Sandkasten-Modus konzentriert sich der Spieler ausschließlich auf die Filmproduktion, im Story-Modus muss ein komplettes Studio geleitet und aufgebaut werden.

"The Movies" ist ab zwölf Jahren freigegeben und setzt mindestens einen mit 1,67 GHz getakteten G4-Prozessor, 512 MB RAM und Mac OS X 10.4 voraus.