Neues Buch zu AppleScript

27. März 2009 13:30 Uhr - sw

Der Verlag SmartBooks hat ein umfangreiches Buch zur Skriptsprache AppleScript herausgebracht. Das 843 Seiten starke, von Detlef Schulz verfasste Werk richtet sich gleichermaßen an Einsteiger wie fortgeschrittene Anwender. "Anfänger, die noch nie mit AppleScript zu tun hatten, finden in den ersten Kapiteln einen gründlichen systematischen Einstieg in alle Elemente der Sprache. Fortgeschrittene Anwender werden vor allem von den Kapiteln über Standard-Erweiterungen, GUI-Scripting, Anbindung an die Unix-Shell und die Kunst, ein AppleScript zu starten, profitieren. Der ausführliche tabellarische Anhang und der detaillierte Index helfen dem Profi zudem beim schnellen Nachschlagen eines Befehls, einer Klasse oder beim Auffinden spezifischer Schlagwörter", so der Verlag. Das Buch "AppleScript – Der automatische Mac" (Amazon.de-Partnerlink; versandkostenfreie Lieferung) ist zum Preis von 39,95 Euro im Handel erhältlich.