Update für Dateimanager Path Finder

27. März 2009 12:30 Uhr - sw

Der Path Finder von Cocoatech ist eine leistungsstarke Alternative zum Finder. Der ab Mac OS X 10.5 lauffähige Dateimanager bietet u. a. eine eigenständige Suchfunktion, eine flexibel konfigurierbare Benutzeroberfläche mit Zwei-Verzeichnis-Ansicht und Tabs, Verzeichnisfilter, StuffIt-Integration, Coverflow-Unterstützung, Ordner-spezifische Einstellungen, Subversion-Anbindung, eine Voransicht für viele Dateitypen, Bookmarks und einfaches Auswählen mehrerer Dateien anhand verschiedener Kriterien. Alle Finder-Aufrufe des Systems lassen sich auf Wunsch zum Path Finder umleiten. Jetzt hat der Hersteller die Version 5.1 (21,7 MB, mehrsprachig, Universal Binary) vorgelegt. Diese enthalte unzählige Optimierungen, Detailverbesserungen und Bug-Fixes, so Cocoatech. Der Path Finder kostet 39,95 Dollar, das Update von der Version 5.x ist kostenlos.