Apple angeblich an Twitter interessiert

05. Mai 2009 16:30 Uhr - sw

Aus der Kategorie "wildes Gerücht": Apple will angeblich den aufstrebenden Micro-Blogging-Dienst Twitter kaufen. Die Verhandlungen zwischen Apple und Twitter seien bereits weit fortgeschritten, melden die Online-Magazine TechCrunch und Valleywag unter Berufung auf eine "zuverlässige Quelle". Die Übernahme soll auf Apples Entwicklerkonferenz, die am 08. Juni in San Francisco beginnt, verkündet werden. Als Kaufpreis sind 700 Millionen Dollar im Gespräch. Hinter der Plausibilität dieser Spekulationen steht allerdings ein dickes Fragezeichen – dann es ist völlig unklar, inwiefern sich für Apple Synergieeffekte durch den Kauf von Twitter ergeben könnten. Zudem hat Twitter bis heute keine Gewinne erwirtschaftet.