Little Snitch 2.1 unterstützt Gastaccounts

12. Mai 2009 06:00 Uhr - sw

Das Firewall-Tool Little Snitch ist in der Version 2.1 (2,3 MB, mehrsprachig, Universal Binary) erschienen. Zu den Neuerungen gehören nach Angaben des Entwicklers Objective Development u. a. Unterstützung für Gastaccounts, global (für alle User) gültige Netzwerkregeln verbesserte Unterstützung für den schnellen Benutzerwechsel und für Netzwerkaccounts sowie verschiedene Fehlerkorrekturen. Little Snitch kostet 24,95 Dollar (Update von Version 2.x: kostenlos), setzt mindestens Mac OS X 10.4 voraus und überwacht den ausgehenden Internetverkehr. Little Snitch informiert den User über alle Verbindungsversuche aktiver Programme und kann diese entweder blockieren oder einmalig bzw. dauerhaft zulassen. Auch die Aktivität von im Hintergrund laufender Schad- oder Schnüffelsoftware kann so aufgespürt werden.