Windows 7 kommt Ende 2009

12. Mai 2009 07:00 Uhr - sw

Microsoft bringt die nächste Generation seines Betriebssystems rechtzeitig zum diesjährigen Weihnachtsgeschäft auf den Markt. Das gab der weltgrößte Softwarehersteller laut Ars Technica auf der Fachkonferenz TechEd in Los Angeles bekannt. Windows 7 befindet sich derzeit in der abschließenden Entwicklungsphase (Release Candidate). Ein erster Release Candidate wurde Anfang Mai an Tester und Hard- und Softwarehersteller verteilt. Zu den wesentlichen Neuerungen von Windows 7 zählen ein geringerer Ressourcenverbrauch, DirectX 11, Multi-Touch-Unterstützung, eine überarbeitete Taskleiste und eine vereinfachte Hardwareverwaltung. Windows 7 tritt gegen Mac OS X 10.6 "Snow Leopard" an, das für den Sommer erwartet wird.