iPhone: Neue Gerüchterunde

20. Mai 2009 13:30 Uhr - sw

Welche Neuerungen wird das iPhone der dritten Generation bieten? Diese Frage wird im Internet derzeit heiß diskutiert. Bereits in der vergangenen Woche sorgte ein Beitrag in einem chinesischen Forum für Aufsehen – der Verfasser nannte darin die angeblichen technischen Daten des neuen iPhones. Nun sind neue Spezifikations-Gerüchte aufgetaucht.

UMTS-iPhoneDas Blog AppleiPhoneApps.com bezieht sich auf eine Quelle, die in engem Kontakt mit Apples Hardware-Entwicklungsteam stehen soll. Das iPhone der dritten Generation soll demnach in Speicherkapazitäten von 16 und 32 GB zu unveränderten Preisen von 199 und 299 Dollar angeboten werden und über ein leuchtendes Apple-Logo auf der Rückseite verfügen.

Weitere angebliche technische Daten: eine 3,2-Megapixel-Digitalkamera mit Autofokus, ein OLED-basiertes Display, verdoppelter Arbeitsspeicher, verdoppelte Prozessorleistung, Kompass, Funktionen für Videoaufnahme und –bearbeitung, Radio, um 50 Prozent erhöhte Akkuleistung (dank des Strom sparenden OLED-Displays) und Wegfall der Metallumrandung. Das neue iPhone soll am 17. Juli in den Handel kommen.

Die von AppleiPhoneApps.com veröffentlichten Daten sind teilweise deckungsgleich mit älteren Gerüchten (siehe hier und hier).

Nach Meinung von Experten wird das neue iPhone auf der WWDC 2009, die vom 08. bis zum 12. Juni in San Francisco stattfindet, vorgestellt.