Microsoft: Neuer Zune mit Touchscreen

27. Mai 2009 14:30 Uhr - sw

Obwohl dem Zune der große Erfolg bislang versagt blieb, schickt Microsoft seinen Mediaplayer im Herbst in der dritten Generation ins Rennen. Erstmals stattet Microsoft den Zune mit einem Touchscreen aus. Der Zune HD bietet einen 3,3 Zoll großen OLED-basierten Breitformat-Touchscreen mit einer Auflösung von 480 mal 272 Bildpunkten. Die Bedienung erfolgt mit den Fingern und Multi-Touch-Gesten. Zu den weiteren Funktionen zählen WLAN, Flash-Speicher, ein Web-Browser auf Basis des Internet Explorer, Empfang von HD-Radio, ein Beschleunigungssensor und Videoausgabe auf HDMI-Geräten via Adapter.

Zu Kapazitäten und Preisen machte das Unternehmen noch keine Angaben. Microsoft will mit dem Zune HD gegen den äußerst populären iPod touch konkurrieren. Allerdings nach wie vor nur auf dem US-Markt – den Sprung nach Europa wagt Microsoft mit dem Gerät nicht.

Das Magazin Time hat den Zune unlängst zu einem der zehn größten technologischen Fehlschläge der letzten zehn Jahre gekürt.