Chrome für Mac OS X verspätet sich

28. Mai 2009 14:00 Uhr - sw

Nach den ursprünglichen Plänen von Google sollte eine erste (Beta-) Version des Web-Browsers Chrome im ersten Halbjahr 2009 für den Mac erscheinen. Doch daraus wird nichts – die Entwicklung zieht sich länger hin als erwartet. Nach Angaben von Google-Mitbegründer Sergey Brin sei auf absehbare Zeit mit keiner Veröffentlichung für den Mac zu rechnen, da die Software noch unvollständig sei und noch nicht völlig stabil laufe. Allerdings macht die Mac-Entwicklungsabteilung von Google ständig Fortschritte. Inoffizielle Builds von Chrome für Mac OS X finden sich in diesem FTP-Verzeichnis. Einen neuen Erscheinungstermin für eine (Vorab-) Version von Chrome für den Mac konnte Brin nicht nennen.