LaCie erweitert LaCinema Black-Serie

04. Juni 2009 16:00 Uhr - Gast (nicht überprüft)

Der amerikanisch-französische Hersteller LaCie erweitert seine LaCinema Black-Reihe mit dem Black Play (ab 369,90 Euro) um einen High-Definition Media Player und schickt mit dem Black Record (ab 429,90 Euro) gleichzeitig auch ein High-Definition Media Center an den Start. Die neuen Geräte wurden für den Zugriff und die Wiedergabe von Inhalten direkt über HD-Fernsehgeräte entwickelt ermöglichen Benutzern heruntergeladene Filme und TV-Sendungen direkt auf dem Fernseher anzuschauen. Die HD-Media-Player bieten umfassende Netzwerkfunktionen. Benutzer können wahlweise einen direkten Anschluss per Ethernet wählen oder die integrierte Wi-Fi-Verbindung verwenden. Mithilfe eines integrierten UpnP-Client-Players können Benutzer schnell und einfach von einem vernetzten Mac oder PC auf Medieninhalte zugreifen. Für das Design zeichnet der schottische Industriedesigner Neil Poulton verantwortlich. Erhältlich sind beide Geräte wahlweise mit Festplattenkapazitäten von 500 GB oder 1 TB.