CrossOver 8.0 ist fertig

16. Juni 2009 17:30 Uhr - sw

CrossOver ist ab sofort in der finalen Version 8.0 erhältlich. CrossOver 8.0 führt Unterstützung für Quicken 2009, Photoshop CS2 und Internet Explorer 7.0 ein und verbessert die Unterstützung für Office 2003, Office 2007, QuickTime 7.0 sowie Quicken 2000. Darüber hinaus bietet CrossOver 8.0 viele allgemeine Kompatibilitätsverbesserungen für Windows-Programme, Kompatibilität mit Mac OS X 10.6 "Snow Leopard" und verbesserte DirectX 9-Unterstützung.

CrossOver ermöglicht die Nutzung bestimmter Windows-Software auf Intel-Macs. Das Microsoft-Betriebssystem wird hierfür nicht benötigt, denn CrossOver setzt auf der als Open Source vorliegenden Windows-Kompatibilitätsumgebung Wine auf und stellt einen Assistenten zur komfortablen Installation von Windows-Software zur Verfügung. Eine Liste der unterstützen Programme und Spiele findet sich hier.

Eine Einzelplatzlizenz kostet 37 Euro. Die Professional-Edition schlägt mit 64 Euro zu Buche. Sie enthält zusätzlich CrossOver Games und einen längeren Support. CrossOver 8.0 setzt einen Intel-Mac mit Mac OS X 10.4 oder neuer voraus. Eine Demoversion steht zum Download bereit.