ExtFS-Unterstützung für Mac OS X

22. Juni 2009 14:00 Uhr - sw

Zum Preis von 29,95 Euro ist ab sofort die Software "ExtFS for Mac OS X" erhältlich. Mit dem Tool lassen sich Laufwerke, die mit dem Linux-Dateisystem ExtFS formatiert wurden, unter Mac OS X einbinden. "ExtFS for Mac OS X" ermöglicht vollen Schreib- und Lesezugriff auf ExtFS-Laufwerke – sowohl via Finder als auch via Mac-Anwendungen. Die ExtFS-Übertragungsraten seien mit denen des HFS-Dateisystems vergleichbar, verspricht der Hersteller Paragon. "ExtFS for Mac OS X" ist mit Ext2 und Ext3 kompatibel, unterstützt große Dateien mit mehr als vier GB Umfang und ist für Festplatten- bzw. Partitionsgrößen von bis zu 1,5 TB ausgelegt. "ExtFS for Mac OS X" setzt einen Intel-Mac mit Mac OS X 10.4.11 oder neuer voraus. Eine Demoversion steht zum Download (2,8 MB, mehrsprachig) bereit.