Nützliches Tool für Fotografen

26. Juni 2009 15:00 Uhr - sw

Das Tool Cameras von Flexibits erleichtert die Arbeit mit mehreren Digitalkameras am Mac. Mit Cameras lässt sich festlegen, welche Aktion ausgeführt werden soll, wenn eine bestimmte Kamera mit dem Mac verbunden wird. Wer beispielsweise eine digitale Spiegelreflexkamera besitzt, kann mit Cameras einstellen, dass automatisch Aperture oder Photoshop Lightroom lädt, wenn die Kamera an den Mac angeschlossen wird. Zugleich kann definiert werden, dass sich iPhoto öffnet, wenn wenn zum Beispiel eine Schnappschusskamera an den Mac angestöpselt wird. Wer zusätzlich noch ein iPhone sein Eigen nennt, kann dieses mit einem weiteren Programm oder einem Dialogfenster, das verschiedene Optionen anbietet, verknüpfen. Das ab Mac OS X 10.4.11 lauffähige Cameras (948 KB, englisch, Universal Binary) ist kostenlos und wird über die Systemeinstellungen bedient.