Ticker: Lob für MacBook Pro; Mac mini-Produktionskosten

26. Juni 2009 19:30 Uhr - sw

Mini DisplayPort findet Unterstützer - nun setzt auch Matrox auf die von Apple entwickelte Schnittstelle. Matrox hat zwei Grafikkarten (für Windows-Computer) angekündigt, die über drei bzw. vier Mini DisplayPort-Anschlüsse verfügen. Der Mini DisplayPort soll demnächst in die offiziellen DisplayPort-Spezifikationen aufgenommen werden (mehr dazu hier). +++ Der Wall Street Journal-Kolumnist Walt Mossberg ist vom neuen MacBook Pro begeistert. Der bekannte IT-Redakteur lobt besonders die lange Akkulaufzeit und die gesunkenen Preise der Geräte. +++ iSuppli hat die Produktionskosten des Mac mini 2,0 GHz analysiert. Die Kosten für Bauteile und Zusammenbau betragen demnach 387,14 Dollar. Teuerste Komponente ist demnach der Core 2 Duo-Prozessor, dessen Kosten iSuppli auf 118,35 Dollar beziffert, gefolgt vom Nvidia-Grafikchip GeForce 9400M (65,16 Dollar) und der Hitachi-Festplatte (46 Dollar).