Mac OS X 10.5.8 vor Fertigstellung?

29. Juli 2009 12:00 Uhr - sw

Die Entwicklungsarbeiten am nächsten großen Update für das Betriebssystem Mac OS X 10.5 "Leopard" stehen möglicherweise kurz vor dem Abschluss. Binnen weniger Tage hat Apple zwei neue Vorabversionen von Mac OS X 10.5.8 (Build 9L29 und Build 9L30) an die Entwickler verteilt. Zwei Tatsachen lassen auf ein baldiges Erscheinen von Mac OS X 10.5.8 schließen. Erstens sind in den Builds der letzten Wochen nur noch ganz wenige Änderungen hinzugekommen, zweitens sind im Zusammenhang mit den in Mac OS X 10.5.8 vorgenommenen Fehlerkorrekturen und Verbesserungen laut Entwicklerdokumentation keine Probleme bekannt. In der Vergangenheit deutete dies häufig auf eine demnächst bevorstehende Freigabe eines Betriebssystemupdates hin.

Mac OS X 10.5.8 bietet knapp 60 Fehlerkorrekturen und Verbesserungen, u. a. im Zusammenhang mit iCal-Synchronisierung, Benutzeroberfläche, Loginfenster, iDisk-Synchronisierung, Image RAW, CoreData, Time Machine, Spotlight, CoreAudio, Safari, Adressbuch, USB-Geräte, Bluetooth und Ruhezustand. Außerdem wurde ein nicht näher beschriebenes Problem mit "DisplayPort-auf-DVI/VGA"-Adaptern beseitigt. Auch Sicherheitsverbesserungen sind zu erwarten.

Eine erste Betaversion von Mac OS X 10.5.8 wurde den Testern Mitte Juni zur Verfügung gestellt. Mac OS X 10.5 "Leopard" wird im September von Mac OS X 10.6 "Snow Leopard" abgelöst.