iDisk-Zugriff per iPhone und iPod touch

30. Juli 2009 00:01 Uhr - sw

Apple hat die im Juni auf der WWDC 2009 angekündigte Anwendung MobileMe iDisk veröffentlicht. Mit dem kostenlosen Programm können Mitglieder des Online-Dienstes MobileMe per iPhone und iPod touch auf ihre iDisk zugreifen. Auch auf öffentliche Ordner anderer MobileMe-User kann zugegriffen werden. MobileMe iDisk ist kostenlos, setzt die Version 3.0 des Apple-Mobilbetriebssystems voraus und liegt auf Deutsch, Englisch und weiteren Sprachen vor.

"Melden Sie sich mit Ihrem MobileMe-Benutzernamen und Kennwort an, und Sie sehen eine Liste der Ordner und Dateien auf Ihrer iDisk. Wählen Sie eine Datei aus, um Sie auf Ihrem iPhone anzuzeigen. Um Dateien an andere Personen weiterzugeben, tippen Sie einfach auf das Freigabe-Symbol, wählen Sie die gewünschten Empfänger aus, und MobileMe iDisk sendet eine E-Mail mit einem Download-Link, der den direkten Download von der iDisk ermöglicht", so Apple. Die freigegebenen Dateien können auf Wunsch mit einem Passwort gesichert werden. Ferner lässt sich einstellen, wie lange der Download-Link gültig sein soll.

Es können alle vom iPhone OS 3.0 unterstützten Dateitypen, darunter iWork, Microsoft Office, PDF und QuickTime, von MobileMe iDisk angezeigt werden.

Ein Video-Tutorial führt in MobileMe iDisk ein.

Kommentare

Das ist verdammt schnell im WLAN. Wenn es jetzt mit der iDisk auf einem Rechner auch noch so schnell gehen wuerde..... Moeglicherweise arbeitet Cupertino ja daran? Koennte das neue Rechenzentrum da helfen? Ich bin gespannt.