Espresso 1.0.6 fit für "Snow Leopard"

27. Aug. 2009 14:00 Uhr - sw

MacRabbit hat die Web-Entwicklungsumgebung Espresso in der Version 1.0.6 (9,8 MB, englisch, Universal Binary) herausgebracht. Neu sind volle Kompatibilität mit Mac OS X 10.6, beschleunigter Programmstart bei vielen installierten Plug-ins, verbesserte Kompatibilität mit FTP-Serversoftware von Microsoft, verbesserte Erkennung von Textkodierungen, schnellerer Drag & Drop-Download von Dateien in den Finder, Einstellungen für aktive/passive FTP-Verbindungen und zahlreiche Bug-Fixes und Detailverbesserungen. Espresso kostet 59,95 Euro bzw. 49,95 Euro für CSSEdit-Anwender (Update von Version 1.0.x: kostenfrei).

Die Software dient zur manuellen Code-Erstellung und –Bearbeitung. Das Programm soll sich durch eine klare Strukturierung des Quellcodes, speicherbare Codeschnipsel mit automatischen Vorschlägen während der Eingabe, eine leistungsstarke Projektverwaltung, eine Live-Preview und einen integrierten (S)FTP-Client inklusive Synchronisierungsfunktion auszeichnen. Standardmäßig kommt das Programm mit Unterstützung für HTML, XML, CSS, JavaScript und PHP. Durch Erweiterungen, Sugars genannt, lässt sich Espresso jedoch vielfältig erweitern.