TextSoap 6.3 veröffentlicht

27. Aug. 2009 17:00 Uhr - sw

Das Textformatierungsprogramm TextSoap ist ab sofort in der Version 6.3 (5,0 MB, englisch, Universal Binary) verfügbar. Wie der Hersteller Unmarked Software erläutert, sind in TextSoap 6.3 zahlreiche Änderungen vorgenommen worden, um volle Kompatibilität mit Mac OS X 10.6 "Snow Leopard" zu gewährleisten. Bis zum 09. September ist die Anwendung zum Sonderpreis von 27,95 Dollar (danach 39,95 Dollar) zu haben. Das Update von Version 6.x ist kostenlos.

Das ab Mac OS X 10.5 lauffähige Tool stellt ein großes Funktionsset zur Formatierung von Texten zur Verfügung. Beispielsweise lassen sich mit TextSoap überflüssige Leerzeichen, Absätze und Leerzeilen, eckige Klammern (von weitergeleiteten E-Mails) und Tabulatoren entfernen, die Schreibweise von Anführungszeichen ändern, Text von Groß- in Kleinschreibung (und umgekehrt) umwandeln und Texte aus HTML-Quellcode extrahieren. Mehrere Aktionen können gruppiert und mit einem Mausklick ausgeführt werden.