Bericht: Neue iMacs in Produktion

25. Sep 2009 15:30 Uhr - sw

Die nächste iMac-Generation steht Gerüchten zufolge vor der Tür. Wie AppleInsider unter Berufung auf informierte Kreise berichtet, hat Apple angeblich Anfang September die Entwicklung der neuen iMac-Modellreihe abgeschlossen. Die Produktion der verbesserten iMacs soll vor zwei Wochen begonnen haben. Als Neuerungen sind ein dünneres Gehäuse mit aufgefrischtem Design, Preissenkungen und neue Features – spekuliert wird in diesem Zusammenhang erneut über Blu-ray – im Gespräch. Die Markteinführung der neuen iMacs sei für Ende September oder Oktober zu erwarten, so AppleInsider. Über neue iMacs wird bereits seit Mitte August spekuliert (mehr dazu hier und hier).

Kommentare

Vielleicht täusch ich mich da, aber Apple wird nie und nimmer BluRay Laufwerke in seine Computer einbauen. Wie lange gibt es diese Technik schon? Und wie lange weigert sich Apple schon diese kleine Hardwarekomponente, die für die BluRay Wiedergabe notwendig ist einzubauen?
Das MacBook Air hat ja ab Werk nicht mal ein CD/DVD Laufwerk. Ich denke dass der Trend ziemlich bald weg von physikalischen Datenträgern gehen wird. Abgesehen vom USB Stick, der nun auch immer billiger und größer wird.
Außerdem, wozu braucht Apple BluRay player, wenn sie Filme bei gleicher Qualität auch über AplleTV oder den ITS zu haben sind? Damit würden sie die Existenz des ITS und AppleTV gefährden und so blöd sind die mit Sicherheit nicht.

du hast schon recht mit dem was du schreibst, ist wirklich fraglich ob apple das macht.
eines jedoch stimmt nicht.
wenn du einen full hd tv oder beamer hast, merkst du sofort, dass die blu-ray das medium mit der besten qualität ist.